Content ID

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Content ID-System ist ein für Rechtsinhaber gedachtes Rechtesystem, welches die Anfechtung und Geltendmachung von Urheberrechtsverstößen ermöglicht.

    Content ID

    Die Rechtsinhaber haben einerseits die Möglichkeit im sogenannten YouTube CMS entsprechende Video- und Audiodateien, die geschützt werden sollen in die Content ID-Datenbank hochzuladen, die dann automatisch mit geuploadeten YouTube-Videos verglichen werden; es ist aber auch möglich die Rechte manuell geltend zu machen.

    Sanktionen bei einem Content ID-Anspruch

    Falls ein Rechteinhaber seine Rechte geltend machen will, kann er entweder das Video komplett entfernen lassen (=Claim; Verwarnung) oder ggf. auch eine entsprechenden Verwarnungspunkt für den Nutzer hinzufügen (=Strike). Diese Strikes sind insofern für den Nutzer problematisch, da das YouTube-Konto nach 3 Strikes geschlossen wird. Darüber hinaus ist es für den Rechteinhaber auch möglich, urheberrechtsverletzende Videos auch selbst zu monetisieren, so dass der Rechteinhaber sämtliche Einnahmen mit dem Video erhält.

    Falls ein User einen Anspruch für unangebracht hält, kann ein Einspruch eingelegt werden. YouTube prüft dann diese Einsprüche und entscheidet, ob diese Urheberrechtsansprüche gerechtfertigt sind.

    754 mal gelesen