Number One Division stellt sich vor

    • Gaming
    • Number One Division stellt sich vor

      Neu

      Guten Morgen Ihr Menschen :thumbsup:

      Unser Kanal erreicht die letzte Phase - wir sind aktuell dabei den Kanaltrailer zu kreieren um diesen dann, inkl. des ersten Videos, hochzuladen.

      Nachdem wir die Organisation zu 95% abgeschlossen haben, möchten wir unseren Kanal schon einmal vorstellen (auch wenn wir noch nicht offiziell gelistet werden, da 0 Videos)


      Wir möchten diese Vorstellung vorallem auch natürlich dazu nutzen, Feedback zu erhalten.


      Wer seid Ihr?
      Wir? Niemand. IHR seid Number One Division.

      Hä?

      Wir sind nur die Personen, die ein paar Videos hochladen. Der Kanal hingegen, wird von der gesamten N1D-Community betrieben, weiteres dazu: Unten

      Wieviele Personen stehen aktuell hinter Eurem Kanal?
      - Der Kanalkern besteht aktuell aus 2 Personen - dahinter stehen weitere 4 Personen, die, je nach Zeitaufwand, für organisatorische Arbeiten im Hintergrund tätig werden.
      Der Kanalkern besteht aus: Inoz (meiner Wenigkeit) - und Salva

      Was ist das Konzept Eures Kanals?

      Vorrangig werden auf diesem Kanal Let´s Plays hochgeladen. Andere Formate sind auch schon angedacht, aber wir konzentrieren uns vorrangig auf die Lets Plays. Da wir absolut neu in der Youtubeszene sind, wollen wir uns erst einmal eingewöhnen und in die Grundlagen einarbeiten - dann kann man sich definitive Gedanken über andere Formate machen.

      Und was ist an Eurem Kanal nun anders als an den tausenden restlichen Lets-Playern?
      Das ist relativ schnell beantwortet.
      Wir wollen nicht der einfache Lets-Play Kanal werden. Wir wollen eine Art des Social Experiments starten - eine Communityarbeit.

      Die N1D Community wird maßgeblich an der Arbeit des Kanals beteiligt sein. Wir werden nämlich der erste, offizielle Charity Kanal Deutschlands.

      Was? Charity? Kenn ich - das is das Youtubeprogramm. Aber wer spendet schon bei einem kleinen Kanal Geld für Bedürftige?
      Auch das ist schnell beantwortet. Niemand spendet Geld wenn es sich dabei um einen kleinen Youtube-Channel handelt.
      Deswegen ist der Kanal auch kein Bestandteil dieses Charity-Programms von Youtube.
      Die Spendengelder werden über die Werbeeinnahmen generiert.

      Der Sinn und Zweck wird also sein, Werbungen auf den Videos zu schalten, wie es alle anderen ebenfalls machen, nur dass wir genau diese Einnahmen dann zum größten Teil wohltätigen Zwecken zuführen werden.
      Wer die Spenden erhält - entscheidet die N1D Community per Abstimmung.



      Der ganz klare Vorteil? Ihr könnt, einfach nur durch das Schauen der Videos etwas Gutes tun, und müsst dafür nicht einen einzigen Cent in die Hand nehmen.

      Das Geld wird NICHT an internationale multimilliarden-Unternehmen ausgezahlt wie die DKMS, Unicef & Co

      Die tun natürlich auch ihre Arbeit - werden aber auch aufgrund Ihrer Bekanntheit mit ausreichend Geld versorgt.

      Das ganze soll dem Zweck dienen, eure örtlichen und kleinen Einrichtungen mit diesem Geld zu unterstützen. Denn die sind es, die eben nicht von diesen Multimilliarden profitieren können, sondern größtenteils nur ganz knapp über Wasser bleiben.

      Unterstützt Euer örtliches Tierheim, Kindereinrichtungen, Lerneinrichtungen, Schulen, Tafel, Kleiderkammer oder was auch immer. Jeder Ort in Deutschland hat unzählige kleine Einrichtungen, die auf Spenden angewiesen sind.
      Es muss sich dabei nur um eine wohltätige Einrichtung handeln, die berechtigt ist, Spenden zu empfangen.

      Daher ist der Kanal Number One Division nicht "wir" - sondern "Ihr"
      Da man bekanntermaßen nur per Werbung Einnahmen generieren kann, ist dieses Projekt davon abhängig, dass die geschaltete Werbung auch geschaut wird. Zu Beginn werden wir natürlich keine haben, wir sind aktuell noch nicht für die Monetarisierung freigeschaltet (da 0 Videos)

      Letztlich bleibt es natürlich jedem überlassen, ob er die N1D -Idee mit dem Anschauen der Werbung unterstützt - oder eben nicht.
      Die Videos darf sich natürlich jeder anschauen, jeder darf konstruktive Kritik, Feedback etc. vorbringen.

      Sollten wir irgendwann vielleicht tatsächlich mal so weit sein, dass wir tatsächlich Merchandise rausbringen weil es von den Communitymitgliedern gefordert / gewünscht wird - werden auch diese Einnahmen zum größtenteil gespendet und in den Pool der Werbeeinnahmen einfließen.
      So weit sind wir aber noch lange nicht.

      Sollte, irgendwann einmal, vielleicht mal eine Produkplatzierung angeboten werden, die auf diesem Kanallaufen soll - so wird auch dieses Geld in den Pool der Spendengelder zum größten Teil fließen.
      Uns ist dabei nur wichtig, dass wir darauf achten, dass hier kein Schrott über den Channel vermarktet wird. Wir werden also alles eingehend testen - aber so weit sind wir ja noch lange nicht.

      Die Community wird regelmäßig darüber in den Videos informiert, wieviel Geld dieser Pool beinhaltet - und die Community entscheidet, wann dieses Geld ausgeschüttet wird und an wen.
      Die Übergabe erfolgt entweder per Überweisung oder, so zumindest der aktuelle Gedankenplan, auch per Community-Event, direkt vor Ort. Hierfür müssten natürlich Genehmigungen vorliegen, Sicherheitspersonal, Absperrungen, die Genehmigungen der Institution usw - letztlich ist aber nichts unmöglich.


      Und ja, ich schreibe überall "größtenteils" im Bezug auf das Geld. Wir können natürlich nicht 100% der Gelder spenden, da wir durch dieses Projekt ebenfalls Kosten haben werden. Der Sinn und Zweck dieses Channels ist es nicht, dass plötzlich wir Betreiber mit extremen Schulden auf der Straße hocken, logischerweise. Wir wollen uns aber auch nicht an diesem Channel eine goldene Schnauze verdienen.

      Wie seid Ihr auf diese Idee gekommen?

      Wir sind von Beginn an Fans des Youtubers Gronkh gewesen. Besonders gut fanden wir jedoch seine Spendenstreams. Wir fanden die Idee gut, dass jemand mit solch einer Reichweite eben genau diese nutzt, um die Gelder für wohltätige Zwecke einzusetzen.

      Wir jedoch, haben uns immer wieder gefragt, warum die großen Youtuber eben diese Reichweite nicht auch dazu nutzen, regelmäßig diese Arbeit zu verrichten. Da wir niemanden auf Youtube Deutschland gefunden haben, der dieses Konzept so umsetzt, haben wir spontan den Kanal erstellt.



      United as one - we are Number One.



      Zu unserem Channel geht es hier entlang
      United as One - We are Number One

      Das war die erste Kanalvorstellung von uns - Änderungen vorbehalten.
      Wenn Ihr Fragen habt, immer her damit: diese können wir dann auch direkt mit in unser FAQ im Kanaltrailer nehmen :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flotte Motte ()

    • Neu

      Wow, super Vorstellung! :thumbup: Es hat spaß gemacht sie zu lesen.

      Bin mal gespannt was die Zukunft bringt und ob euere Pläne in erfüllung gehen.



      PS: Auch wenn noch kein Video drauf ist, bitte nicht vergessen den Kanal einzufügen. ;)

      Bei Fragen, Problemen oder Anliegen immer via PN erreichbar.
      ----------------
      Mit freundlichen Grüßen
      DonLaki
    • Neu

      Flotte Motte schrieb:

      Kann ich da einfach auf "Mein Kanal" gehen und den Link nehmen?
      Genau der ;)

      Bestehend aus https://www.youtube.com/channel/ und dahinter die Kanal ID
      Beispiel: UCw6AxJdLe63ItB7puN62aaa <<< Frei gewählt
      Hoffentlich ist es kein Kanal :D

      Bei Fragen, Problemen oder Anliegen immer via PN erreichbar.
      ----------------
      Mit freundlichen Grüßen
      DonLaki