Suche Kamera/Drohnen-Tasche

  • Moin,


    da ich momentan etwas ratlos bin, frage ich einfach mal die Hobbyfotografen und Drohnenpiloten hier im Forum. Ich bin nämlich auf der Suche nach einer bequemen Tasche (Rucksack), in der ich meine DSLR + 2 Objektive und die Spark + Controller unterbringen kann. Ziel ist es alles immer schnell griff- und einsatzbereit zur Verfügung zu haben, ohne dabei ein riesen Koffer mitführen zu müssen. Speziell denke ich hier an Reisen und Wanderausflüge, aber auch Städtetrips.


    Ich bin bei meiner Suche auf sogenannte Sling Bags gestoßen. Wie diesen hier: https://www.amazon.de/gp/product/B00XKXRPT8/ Leider scheinen diese immer zu klein für mein Vorhaben zu sein. Die Zugänglichkeit der Taschen ist allerdings schon sehr reizend.


    Was nutzt ihr denn so und was könnt ihr empfehlen?


    Hier nochmal das mitzuführende Equipment:

    • Kamera: Sony A58
    • Objektive: Sony SAL18-55, Sony SAL35 (später evtl. noch ein Tele)
    • DJI Spark + RC
    • Kleinkram: Autoschlüssel, Portemonnaie, etc.

    Danke euch!

  • ich nutze nen normalen DSLR-Kamerarucksack von AmazonBasics und bin damit echt zufrieden!


    Die DSLR und Zubehör passt ohne Probleme rein, bei der Drohne weiss ich nicht genau, wie viel Platz die benötigt. Die Innenfächer sind aber frei platzierbar, da findest du sicher ein Plätzchen :D


    Schau dir gerne mal ein paar Reviews dazu an

  • Ich benutze für meine koplette Ausrüstung den Rucksack Bumblebee dl 210 von KATA.


    Und ich habe über die Jahre einiges angesammelt...


    Sony a77
    3 Objektive davon ein großes Tele (Tamron 80-200)
    Blitz
    Fernauslöser
    LED Kameralicht
    Richtmikro
    Diverses Zubehör (Ladegerät, Kabel, Filter etc)
    und aussen hat der Rucksack 2 Schlaufen für das Stativ.
    Im Rucksack wäre noch Platz für ein Laptop.


    Wenn es mal stärker regnen sollte kann man den Überzug (von mir immer "das Zelt" genannt) rausholen und damit einmal die ganze Tasche bedecken.


    Die Drohne könntest du mit der mitgelieferten Transportbox von DJI im oberen großen Fach unterbringen. Meine (Mavic) würde auch passen, wäre aber ungeschützt gegen Stöße.


    a3etwz5d.jpg

    Bei Fragen, Problemen oder Anliegen immer via PN oder cChat erreichbar.
    ----------------
    Mit freundlichen Grüßen
    DonLaki

    Einmal editiert, zuletzt von Cpt. Table ()

  • Nein, du hast einmal das untere Fach in dem in der Mitte die Kamera kommt, rechts bzw. links die Objektive und bei mir noch unter den Objektiven, Blitz und Auslöser.


    Oben hat der Rucksack drei Fächer. Das hintere am Rücken für Laptop (ich packe da Filter und Reinigungstücher rein). Das mittlere für große Objektive, Mikro, Licht, (Drohne).


    Das vordere Fach für Speicherkarten, Akkus, Ladegerät, div. Kabel, Kugelschreiber, etc <<< Kleinkram halt.


    a3etwz5d.jpg

    Bei Fragen, Problemen oder Anliegen immer via PN oder cChat erreichbar.
    ----------------
    Mit freundlichen Grüßen
    DonLaki

  • Hey, erstmal anke für die Empfehlungen.


    Bei Rucksäcken habe ich leider immer die Bedenken, dass es zu lange dauert, um an die Kamera zu kommen. Man sieht etwas, will schnell an die Kamera und bis man aber den Rucksack aufgemacht, Kamera rausgeholt hat, usw. ist es schon zu spät.


    Deswegen ging meine Recherche dann in Richtung Sling Bag. Habt ihr da Erfahrungen gemacht?

  • Erfahrungen habe ich noch keine gemacht.

    Man sieht etwas, will schnell an die Kamera und bis man aber den Rucksack aufgemacht, Kamera rausgeholt hat, usw. ist es schon zu spät.

    Für das hast du ja den Schultergurt. Dann packst du dir den übern Kopf und läufst so durch die Gegend. ME. ist ein Rucksack vor allem dazu da, wenn du irgendwo mit der Kamera hingehen willst, zB. wandern oder Freunde besuchen oder aber auch einfach als guter Aufbewahrungsort.


    Wenn du dann zB. aber im botanischen Garten bist, packst du die Kamera ja auch nicht nach jedem Foto zurück in den Rucksack, sondern behälst sie in der Hand.


    Beim Amazon Rucksack geht aber auch das Hervorholen recht fix. Grosse Tasche auf, Kamera nehmen, Fotografieren

  • Ob Sling Bag oder Rucksack, alle Taschen die für Kameras gemacht sind haben in irgendeiner Form eine Möglichkeit schnell an die Technik ranzukommen.


    Und wie @TabletopTV schon schrieb, die Ausrüstung hast du im Rucksack und die Kamera meistens am Körper.


    a3etwz5d.jpg

    Bei Fragen, Problemen oder Anliegen immer via PN oder cChat erreichbar.
    ----------------
    Mit freundlichen Grüßen
    DonLaki

  • Ich lege meine Kamera tatsächlich zwischen Shots sehr häufig wieder zurück in die Tasche. Ich mag einfach den Kamera-Gurt überhaupt nicht. Irgendwann zieht das einfach extrem im Nacken. Dazu stört es mich, dass dann die Kamera immer so vor der Brust herumwackelt beim Laufen.

  • . Dazu stört es mich, dass dann die Kamera immer so vor der Brust herumwackelt beim Laufen.

    Ich würd die schräg über die Schulter hängen (zumindest für längere STrecken). Also dass du sie wie ne Tasche trägst: Gurt hinter dem Nacken durch, aber ein Ende hinter dem Arm durch.