Aufhören mit Youtube?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Aufhören mit Youtube?

    So ich bin endlich zu dem Entschluss gekommen hier mal wieder was zu schreiben.

    Ich habe ein kleines Problem:

    Ich wurde extrem inaktiv auf YouTube. Ich habe keine Ahnung warum, aber ich habe einfach die Lust verloren gehabt, doch jetzt ist sie wieder da. Also möchte ich mal wieder Anfangen, da ich echt zufrieden mit meinen Likes und Abos.

    Jetzt mein Problem:
    Wenn ich damals nur 2 Wochen inaktiv war, sind meine Dislikes auf einem neuen Video in die Höhe gegangen. Ich mach mir Sorgen, dass wenn ich jetzt was hochlade, dass meine alten Zuschauer, mein neuestes Video, komplett Haten würden...
    Hattet ihr das schonmal? Wenn ja, habt ihr da irgendwelche Tipps?

    Wenn nein, habt ihr trotzdem Tipps?Wenn mein, dann ehm danke fürs lesen
  • Ich kenne dein Publikum nun nicht - bin selber aber leidlich aktiv beim Video hochladen. Von uns gibt es alle paar Wochen/Monate was neues aber übel nimmt uns das niemand. Und mal ehrlich der Neustart bleibt dir doch immer noch als Option - ich würde es einfach mal probieren und wieder hochladen und schauen wie deine Zuschauer reagieren - ein Info-Video wäre vielleicht eine Idee wo du darüber redest, was die durch den Kopf ging, warum du inaktiv wurdest und vor allem warum du jetzt wieder da bist...
  • ich bin manchmal nen Monat inaktiv gewesen, ausser ein paar Views auf neuen Videos wirst du nicht viel verlieren, wenn du aber sorgen machst vor negativen Bewertungen, musst du für dich abwägen ob es noch was für dich ist, denn das kann leider immer kommen, wenn man in der "Öffentlichkeit steht".

    Ich würde an deiner Stelle weitermachen auf deinem jetzigen Kanal, wenn negative Daumen kommen, dein Content aber gut ist, hat es nichts mit dir zutun und sollte ignoriert werden ;)
  • Moin,

    ich denke es ist normal das man ab und an keine Lust hat, da würde ich aber nicht von Aufhören Sprechen.
    Man hat einfach keinen Bock.

    Wenn du Vids machen willst hingegen dann mach es einfach, auch ein Dislike ist eine Reaktion.

    Ich finde es immer so dramatisch wenn Youtuber von aufhören reden.
    In diesem sinne.
    Chris
  • Ja, diese Demotivationsphasen sind das schlimmste auf YouTube - und warum viele keinen Erfolg haben. Das Geheimnis ist es einfach weiter zu machen. ;)

    Statt Dislikes wird es nach längerer Inaktivität vor allem zu einigen Deabos kommen. Vollkommen normal, weil einige dich nach Monaten plötzlich in ihrer Abobox sehen und sich fragen "Warum habe ich den eigentlich damals abonniert? Egal, deabo". Dieses Phänomen tritt aber eigentlich bei jedem Video-Upload auf. Ich mach da auch immer ein paar Deabos. Wichtig ist es halt mehr Abos als Deabos pro Video zu generieren. ;)
  • Elicas schrieb:

    obwohl mir das riesigen spaß gemacht hat die Video aufzunehmen und die Thumbnails zu gestalten
    Na also, das ist ja die Hauptsache. Du kannst von dir nicht erwarten, dass du von Video 1 an alles perfekt machst und ein vollständiges Equipment hast.

    Wenn es dir Spass macht, überlegst du dir dann zB. mal ein Mikro zu kaufen. Dadurch steigerst du deine Qualität schon enorm. Und ein paar Monate später kommt vielleicht ein neues Branding, dass dem Kanal etwas Einheitliches verleiht etc.

    Aber diese Fortschritte benötigen alle ihre Zeit und kommen nicht von heute auf morgen. Das erwartet auch niemand. Viel schöner ist es, zusehen zu können, wie sich jemand Mühe gibt und sich kontinuierlich verbessert.

    Du hast gerade mal drei Videos hochgeladen. Du hast also noch praktisch 0 Erfahrung. Denke an ein Baby, das vor 3 Tagen das erste Mal auf den Beinen stand. Das kann jetzt auch noch keinen Marathon laufen, oder?

    Versuche, dich mit jedem Video zu verbessern und (ganz wichtig) behalte den Spass an der Sache! Ich bin sicher, mit der Zeit wird deine Qualität besser und besser und es werden mit der Zeit auch immer mehr Leute kommen, garantiert. Und 'zu blöd' bist du garantiert auch nicht! - Vorallem frage ich mich, wie du auf diese Aussage kommst. Weil du noch keine 100 Abonnenten hast und nicht alles perfekt geklappt hat? Aber das hat doch nichts mit Intelligenz zu tun. Absolut nichts.
    Abowachstum ist vorallem in der ersten Phase - in der du im Moment noch bist - am schwierigsten. Da musst du einfach aktiv sein, in Foren posten , unter Videos nette Kommentare schreiben und vorallem die Lust nicht verlieren!

    So, Back to Topic:

    DragonDmg schrieb:

    aber ich habe einfach die Lust verloren gehabt, doch jetzt ist sie wieder da. Also möchte ich mal wieder Anfangen, da ich echt zufrieden mit meinen Likes und Abos.
    Wie bereits erwähnt, Demotivationspasen gibt es immer wieder und die hat glaube ich auch schon jeder mal durchlaufen.

    Vielleicht ist es am Besten, wenn du den Kanal mal 'auf die Seite legst' und etwas aus deinem Kopf verdrängst. Vielleicht kommen dann auch neue Ideen oder Konzepte. Und die Motivation wird nach einiger Zeit sicher auch wieder kommen :D
    Mein Tabletopkanal: youtube.com/tabletoptv

    Feedback erwünscht! ;)
  • Ich habe es in ca 2 Jahren auf ca 150 Abos (fast nur über 50J) geschafft.
    Alle 1-2 Monate kommt vielleicht mal ein neuer dazu, aber die Abonennten gehen schneller als ich denke. In dieser Woche hatte ich -6.
    Die Aufrufe liegen bei bis ca 50.
    Ich kenne das. Und oft denke ich: warum stecke ich da überhaupt Zeit, Arbeit und Geld (neues Equiment) rein. Aber dann weiß ich es auch wieder: "Es ist mein Hobby, meine Leidenschaft - Filme zudrehen"

    Also immer irgendwie die Motivation finden und beibehalten.

    Ich denke bei jedem Video immer positiv. Auch wenn das Ergebnis erschreckend ist. Aber dann sag ich mir "Ich machs für mich" :)

    Leider gibt es aber auch sehr gute 'unbekannte' Kanäle die man dzrch Zufall findet, wo ich mir dann denke, warum haben die sowenig Abos....und andere bieten fast nix / nutzen den Content anderer und haben soviele abos.

    Vielleicht muss man nur gefunden werden.

    Gestern war ein junger mann in rtl. Sein Kanal hatte 30 Abos. Nun sind es über 1040. Er wurde gefunden.

    Ich selbst sehe es aber wieder mit zwei Augen.Ich gönn es jedem. Er hat private Gründe (wegen rtl sendung) und wurde wegen 2sek (sein hobby) gepusht.

    Ich habe Mitleid. Gönne ihm so auch die Abos.
    Seine 6 Videos sind aber schlecht. Bei den letsplays fehlt der Spielton. Könnten also besser sein. Aber dann denke ich mir, das es auch am fehlendem Equiment und vorallem der nicht vorhandenen Zeit liegen könnte.

    In den Kommentaren liest man viel um das rtl thema. Aber auch das er ein guter Youtuber ist.

    Hab es aber gerade damit schwer, weil ich seh es auch noch so, 6 Videos sind nicht viel, dann ist die Qualität auch wichtig und 1.000 Abos (es kommen bestimmt noch mehr) binnen weniger Stunden - davon träumen andere.
    Also die, die sich jeden Tag Gedanken machen, mehrere Videos hochladen und einfach nicht weiter kommen.

    Aber lieber wünsch ich so jemanden das Glück als jemanden ohne Videos, der nur auf abo gegen abo aus ist. Davon gibts leider genug

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kevin85 ()

  • Kevin85 schrieb:

    Gestern war ein junger mann in rtl. Sein Kanal hatte 30 Abos. Nun sind es über 1040. Er wurde gefunden.
    Das hatte ich gestern auch gesehen und wollte gleich mal nach schauen - das kann ich mir ja jetzt sparen :D
    Tja so ist das - wird wohl nicht ewig bleiben, viele Menschen denken damit ihm etwas Mitgefühl und Unterstützung zu senden - naja. Interessant wird es sein wie das ganze in einem halben Jahr aussehen wird. Das ist nun mal Youtube - da musste schon Glück haben wenn du durch die Decken gehen willst - oder eben einfach gerne Videos machen und auf Zahlen, Normen und Vergleiche pfeifen. :whistling: :whistling: :whistling:
  • Ich werde seinen Kanal (mittlerweile hat er schon fast 1.500) mal einen Monat beobachten, heute hat er ein Livestream gehabt (ich denke als dank) und ein neues Avatar.
    Ich denke das machen viele aus mitgefühl.
    Ich gönn es ihm auch.

    Allerdings seh ich es immer aus zwei Perspektiven.

    Wieviel Mühe/ Zeit der jenige hinein steckt und wie die Videos sind.
    Aber auch, das viele am Anfang nicht das nötige Equiment besitzen, darüber mach ich mir auch meine Gedanken. Es ist ja auch ein Kostenpunkt.

    Seine Videos haben aber einen Fehler, zum einem fehlt der Spielton. Und er geht nicht so auf das Spiel ein, wie es zB Gronkh macht. Aber jeder macht es auch anders - was auch gut so ist :)
    Nur verstehe ich abseits RTL/ seiner Geschichte nicht, wieso die Leute seine Videos mögen?
    Weil persönliches und Videos - sind zwei Unterschiedliche Punkte.


    Ich habe heute mal etwas getestet und zwar in instagram meine Fotos / Fotografie hochgeladen. In nur wenigen Sekunden hatte ich Likes. Ein unglaublich schönes Gefühl! Zwar gehen die Abos dort auch nur wenig hoch - aber so bin ich schon auf 35 von 3.
    Aber zu meinem Youtube Kanal kam leidee keiner. Hab mal versucht mich selbst zu pushen :D
    Trotzdem sind 32 Abos an einem Tag mehr - als ich sie auf YT habe... ich glaub in Youtube müsste ich 2Jahre drauf warten....

    Baltic Sea Studios schrieb:

    Kevin85 schrieb:

    Gestern war ein junger mann in rtl. Sein Kanal hatte 30 Abos. Nun sind es über 1040. Er wurde gefunden.
    Das hatte ich gestern auch gesehen und wollte gleich mal nach schauen - das kann ich mir ja jetzt sparen :-DTja so ist das - wird wohl nicht ewig bleiben, viele Menschen denken damit ihm etwas Mitgefühl und Unterstützung zu senden - naja. Interessant wird es sein wie das ganze in einem halben Jahr aussehen wird. Das ist nun mal Youtube - da musste schon Glück haben wenn du durch die Decken gehen willst - oder eben einfach gerne Videos machen und auf Zahlen, Normen und Vergleiche pfeifen. :whistling: :whistling: :whistling:
    [list][*]
    [/list]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kevin85 ()