• Hey Leute , ich hätte einmal ein Paar Fragen .


    -Und zwar benutzt ihr reflinks u.a Amazon ?
    -Falls ja , welche Erfahrungen hattet ihr selbst mit reflinks ?
    -Welche reflink Anbieter nutzt ihr ?
    - Würdet ihr davon eher abraten oder nicht ?


    Ich bin sehr auf eure Erfahrungen und Meinungen gespannt.


    Ichselbst nutze seit einiger Zeit die Amazon reflinks auf youtube .
    Was mir allerdings nicht mehr als ein paar Klicks am tag gebracht hat ( 20-30 Klicks ).
    Als ich sie allerdings auf Facebook angefangen habe zu posten ging es mit den einnahmen richtig los ( 50-60 Euro am tag ).
    Bis zu meiner 30 Tages sperre auf fb 8o *hust* kann mal passieren *hust*



    wie schon gesagt ich bin sehr auf eure Antworten gespannt <3


    Ps ich weiß nicht genau ob es in diesen Forenbereich rain passt , fals nein sorry :saint:

  • Ich benutze keine Reflinks und schalte auch keine Werbung.


    Ich würde eher davon abraten, wenn man sich nicht eingehend und mit Fachpersonen darüber informiert hat. Stichwort Steuern und so


    Und, so leid es mir auch tut, ich kann das

    ( 50-60 Euro am tag ).

    nicht wirklich glauben.


    Zumindest bei Amazon erhält man ja nur einen sehr kleinen Prozentbetrag des über den Ref-Link gekauften Produkts. Und da müssten ja bei dir über deine Links Unsummen umgesetzt werden

  • Zumindest bei Amazon erhält man ja nur einen sehr kleinen Prozentbetrag des über den Ref-Link gekauften Produkts. Und da müssten ja bei dir über deine Links Unsummen umgesetzt werden

    Bekommt man nicht für z.B. Schuhe die 10%?
    Link: https://partnernet.amazon.de/help/operating/schedule


    Hab da leider aber selbst keine Ahnung, benutze es auch nicht.

  • Ich habe ehrlich gesagt nie wissentlich über solche Links was gekauft . Aber ab einer gewissen Abonnentenzahl sollte man das denke ich einfach machen , um das Geld mitzunehmen . Kostet ja nichts oder ? Also weder dem Video Creator noch dem 'Konsumenten ' (mir ist kein anderer Begriff eingefallen xD ) . Und du verdienst damit 50-60€ am Tag ? ! ? ! Das ist doch voll nice

  • Und du verdienst damit 50-60€ am Tag ? ! ? ! Das ist doch voll nice

    Naja, abzüglich Steuern! ;) Man sollte es auch beim Finanzamt anmelden um auf der sicheren Seite zu sein. Außerdem denke ich dass es sich hierbei um den Spitzenwert handelt.


    Würdet ihr davon eher abraten oder nicht ?

    Wenn man eine gewisse Reichweite hat, ist es sicherlich nicht schlecht.

    Bei Fragen, Problemen oder Anliegen immer via PN oder cChat erreichbar.
    ----------------
    Mit freundlichen Grüßen
    DonLaki

  • Die Prozentsätze für das Partnerprogramm sind ja bei den unterschiedlichen Produktgruppen sehr unterschiedlich. Mit Elektronik macht man kaum etwas, weil da die Handelsspanne an sich schon recht gering ist. Wer allerdings viele sinnvolle Produktlinks für Bücher oder ähnliches unterbringt, kann damit schon seine Urlaubskasse aufbessern.

  • Ich persönlich stehe mit dem Amazon Partnerprogramm auf den Kriegsfuß und nutze es nicht mehr.
    Angefangen habe ich mit dem Partnerprogramm 2015 und es hat nie wirklichviel abgeworfen. Dies änderte sich Ende 2017 wodurch im Grunde von einem Monatauf den anderen von ein paar Euro, Summen im 3 Stelligen Bereich entstanden.


    Nun kam es jedoch zu einen unschönen Phänomen. Der Amazon Algorithmus sorgte nämlich dafür das mein Konto regelmäßig gesperrt wurde. Nach etlichen Telefonatenmit dem Amazon Kundenservice bis hin zur Rechtsabteilung (da einem jagrundsätzlich erst einmal unterstellt wird das man sich rechtswidrig verhalten hat und man sich extrem lange durchkämpfen muss), wurde mein Account wiederfreigeschaltet um dann den Monat drauf gleich wieder gesperrt zu werden.


    Dies wiederholte sich 6 Monate immer und immer wieder. Mit dem Ergebnis das kein Verstoß vorliegt. Im März habe ich dann nach der erneuten Sperrung die Reißleine gezogen und verzichte nun komplett auf Amazon. Der Ärger ist dieSache einfach nicht wert! :thumbdown:


    Sämtliche Einnahmen die ich Erziele laufen daher nun wieder komplett über Google, Donations, Placements oder Kooperationen (wie zum Beispiel Alternate).

  • Beitrag von CptTable ()

    Dieser Beitrag wurde von Cpt. Table gelöscht ().