Änderung des Youtube-Partnerprogramms

  • Hi


    Was haltet ihr von der neuen Regelung, dass erst mit 1000 Abonnenten und 4000h watchtime in den letzten 12 Monaten die Monetarisierung eingeschaltet werden kann?


    Ich finde es sehr schade da der Weg bist zu 1000 Subs doch recht weit ist und viel Geld auf der Strecke bleibt. Wenn ich bedenke das bereits mit meinen 300 Subs ein wenig Geld hängen bleibt.



    Email von YouTube:


    "Under the new eligibility requirements announced today, your YouTube channel, Anleitungen für Mich, is no longer eligible for monetization because it doesn’t meet the new threshold of 4,000 hours of watchtime within the past 12 months and 1,000 subscribers. As a result, your channel will lose access to all monetization tools and features associated with the YouTube Partner Program on February 20, 2018 unless you surpass this threshold in the next 30 days. Accordingly, this email serves as 30 days notice that your YouTube Partner Program terms are terminated."

  • Guten Morgen,


    ich denke einige von euch werden auch eine Email von Youtube bekommen haben, indem mitgeteilt wurde, dass sich die Richtlinien zur Teilnahme des Youtube Partnerprogramms geändert haben. Kurz zusammengefasst, man braucht nun mindestens 1.000 Abos und eine Watchtime von mindestens 4.000 Stunden in den letzten 12 Monaten. Wer diese Zahlen nicht bis zum 20. Februar erreicht fliegt raus. Damit dürfte es wohl die meisten hier im Forum treffen.


    Was heißt das nun genau? Werden die Kriterien nicht erfüllt war es das vorerst mit der Monetarisierung. Außerdem geht so die Möglichkeit verloren bestimmte Infokarten und Abspann-Funktionen zu nutzen.


    Natürlich spielt die Monetarisierung bei so kleinen Kanälen nur ein kleine Rolle, aber ich bin wieder einmal der Meinung das Youtube es vor allem kleinen Kanälen damit immer schwerer macht. Infantiler, strunzdummer oder auch geschmackloser Content wird weiterhin brav gefördert (solange er Klicks und Geld bringt), aber wehe man versucht mit ordentlichen Inhalten erfolgreich zu sein und seinen Spaß zu haben....


    Ach ja, der erste Frust des Tages ist von der Seele geschrieben.


    Was haltet ihr davon?


    EDIT: Ach ja, aus dem Netzwerk werde ich wahrscheinlich dann auch fliegen, da man da gepartnert sein MUSS. Bye Bye Epidemic Sound...

  • Ich finde es auch sehr Schade. Vor allem weil ich die 4000h locker geschafft habe. Gerade Mal ausgerechnet ich komme auf fast 6000h. Nur die Subs sind in weiter Ferne, darauf ist mein Kanal aber nicht ausgerichtet da ich die nie für wichtig betrachtet habe.
    Mein Content ist dafür zu bund gemischt, die meisten schauen ein Video und gehen dann wieder. So ist das halt mit Anleitungen.

  • Nur damit keine Verwunderungen aufkommen: Ich habe die beiden Threads zusammengelegt, da sie ja das selbe Thema besprechen - aber beide auch schon eure Meinungen ausdrücken, die wollte ich erhalten lassen. :-)


    Zum Thema: Ich habe noch keine Mail bekommen und bin auch noch als Partner vermerkt - aber das ist wohl nur eine Frage der Zeit! ;-) Finde es aber okay - sehe eh noch keinen großen Reibach mit geringeren Viewzahlen und finde es angenehm wenn sich auf den unteren Kanalebenen nicht alles um Monetarisierung und Werbung dreht.

  • finde es angenehm wenn sich auf den unteren Kanalebenen nicht alles um Monetarisierung und Werbung dreht.

    Mein Problem mit der Entscheidung ist nicht die fehlende Monetarisierung. Auf die 10 bis 20 Euro im Monat kann ich wirklich verzichten. Mich stört vor allem das Ausscheiden aus dem Netzwerk, weil ich dadurch den Zugang zum wirklich großartigen Epidemic Sound verliere. Natürlich könnte ich auch einfach dafür bezahlen, aber das lohnt sich für mich einfach nicht. Auch hatte ich dank der Netzwerkzugehörigkeit so ziemlich alle Lizenzen aus dem Gaming-Bereich. Jetzt darf ich erstmal sämtliche Publisher anschreiben um wieder einmal um Erlaubnis bitten, Inhalte aus deren Spielen zu zeigen.

  • @Cubi ja das ist dann echt Mist - mit Netzwerken kenne ich mich nicht aus, dass habe ich daher nicht auf dem Schirm gehabt. Vielleicht überdenken die Netzwerke durch diese Änderung ja auch ihre Haltung?! Obwohl dann fehlt denen ja auch der Anreiz.... :/:/:/

  • Es ist ja momentan so, dass ich dem Netzwerk die Hälfte meiner Einnahmen abgeben muss. Darüber finanziert sich das alles ja auch und dafür kann ich eben bestimmte Tools quasi "kostenlos" nutzen. Daher denke ich kaum, dass sich da groß etwas ändern wird. Irgendwie müssen die Lizenzen ja bezahlt werden.

  • Ein weiterer Schritt von YouTube den Usern zu sagen dass sie sich erstmal einen festen Stand aufbauen sollen, bevor sie sich ihre Brötchen verdienen.

    Möchte euch an der Stelle nochmal auf d.tube hinweisen. Dort könnt ihr sofort Geld mit eurem Content verdienen.

    Ich bin mir mit d.tube nicht ganz sicher, wie ich es einschätzen soll. Die Seite wirbt ja quasi damit, dass der Inhalt nicht durch irgendwelche Algorithmen zensiert und kontolliert wird. Ein Paradies für Anwälte die Geld machen möchten!


    a3etwz5d.jpg

    Bei Fragen, Problemen oder Anliegen immer via PN oder cChat erreichbar.
    ----------------
    Mit freundlichen Grüßen
    DonLaki

  • Ich muss zugeben, dass ich gerade etwas geschockt war. Denn ich selbst musste mich nach meinem Netzwerkaustritt nun auch neu bewerben und hänge seit 2 Wochen ohne Monetarisierung hier rum. Soll nicht überheblich klingen, aber mir tut das schon richtig weh. Und es nicht nicht absehbar wann mein Kanal endlich geprüft wird.


    Was ich sagen will. Ich kann Youtube verstehen, genauso wie die kleinen Youtuber die sich gerade ärgern.
    Aber Youtube ist aktuell gezwungen die Kanäle alle händisch zu prüfen. Und das schafft halt niemand mehr bei denen. Beweis ist die bei mir mittlerweile sehr lange Wartezeit.


    Also sucht Youtube Wege um das Ganze einzuschränken und auch kostenmäßig FÜR YOUTUBE sinnvoll zu gestalten.


    Denn der Aufwand für so kleine Kanäle rechtfertigt sich einfach nicht.


    Und wie viele von euch wissen, war ich schon immer der Meinung, dass man erstmal seinen Kanal ohne Monetarisierung aufbauen sollte. Wie Cubi schon schrieb. Es geht bei vielen hier um 1-30 Euro im Monat. Das sollte jeder verkraften können.


    Ärgerlich ist natürlich die Netzwerkgeschichte. Wobei ich von dem Thema nun auch geheilt bin.