Gemeinschaftsprojekt zur besseren Sichtbarkeit

  • Passiert aber auch hier:

    Mit grossen ist es grundsätzlich genau das Gleiche wie mit kleinen YouTubern, einfach in nem kleineren Rahmen. Eine Kooperation bietet mMN dennoch die Möglichkeit, die Zuschauer des anderen Kanals auf den eigenen aufmerksam zu machen.

    Es kommt immer auf den Content an. Ich habe in letzter Zeit viele Kanäle entdeckt, die sehr viele Koops und Challenges machen. Die haben dann um die 500 Abos, aber nur 50-100 Views. Das zeigt ganz deutlich, dass die Leute am Content des Produzenten wenig Interesse haben und es eher eine Sub4Sub Geschichte ist. Das finde ich sehr schade.




    Also ne gute Koop unter Kanälen mit ähnlichen Themen bringt absolut nicht nur tote Abonnenten. Die Leute abonnieren ja erstmal primär weil sie deine Videos und das Thema potenziell Interessannt finden.

    So sollte es eigentlich sein. Leider ist es gerade bei den Kleinen oft nicht so.

  • Das zeigt ganz deutlich, dass die Leute am Content des Produzenten wenig Interesse haben und es eher eine Sub4Sub Geschichte ist.

    Halt, das darfst du nicht vermischen!


    Sub4Sub ist etwas ganz anderes, als wenn Leute aus Interesse auf deinen Kanal kommen. Es ist meistens so, dass man weniger Aufrufe als Abonnenten hat. Bei deinem Beispiel ist es extrem, klar. Aber das ist dennoch nicht auf Kooperationen zurückzuführen. Denn: wieso sollte ich den anderen Kanal abonnieren, wenn er mich nicht interessiert und auch nicht zurück abonniert?

  • Halt, das darfst du nicht vermischen!
    Sub4Sub ist etwas ganz anderes, als wenn Leute aus Interesse auf deinen Kanal kommen. Es ist meistens so, dass man weniger Aufrufe als Abonnenten hat. Bei deinem Beispiel ist es extrem, klar. Aber das ist dennoch nicht auf Kooperationen zurückzuführen. Denn: wieso sollte ich den anderen Kanal abonnieren, wenn er mich nicht interessiert und auch nicht zurück abonniert?

    Ich weiß was Sub4Sub ist :) Aber schau mal die Kleinen an. Wenn jedes zweite Video eine Koop ist, dann kommen die Abos durch die Koop. Nicht, weil dein Content gut ist.


    Es gibt bestimmt auch sinnvolle Koops. So soll es nicht gemeint sein. Aber der momentane Trend ist einfach, dass jeder mit jedem kopperiert, nur damit er seine Reichweite steigert. Und das bringt dir letztendlich nur tote Abos.

  • Wieso sollte ich keinen Kanal abonnieren, wenn mir dessen Content nicht gefällt? Nur weil der mal mit meinem Lieblings-YouTuber ne Koop gemacht hat? Geht mir nicht in den Kopf.


    Klar, wenn jemand nur noch Koops macht, hat der/diejenige ein Problem was die Inhalte anbelangt. Aber wenn du das so allgemein formulierst, ist es einfach nicht richtig.


    Aber jetzt hab ich in etwa verstanden, was du meinst.




    Gehen wir zurück zum eigentlichen Thema

  • Stimmt, war echt etwas zu allgmein formuliert :) Es liegt auch einfach daran, dass ich beim Thema Koops einfach sehr skeptisch bin und mir bei den kleineren Kanälen oft der Mehrwert fehlt und einfach oft stumpf mit jedem kooperiert wird.

  • ich verstehe nicht warum es immer Leute gibt die alles schlecht reden wollen. wenn ihr Interesse habt: toll dann bewerbt euch und macht mit. Habt ihr kein Interesse: Auch toll dann ignoriert den Beitrag einfach und macht was sinnvolles. Dieser Beitrag richtet sich an Leute die Interesse haben nicht an die die kein Interesse haben. Überall der selbe Scheiß. Übrigens auch ein Vorteil unseres Netzwerkes: da sind nur Leute die es interessiert und keiner der nervt weil er alles schlecht reden muss

  • Also der Austausch ist schon Okay,
    ich sehe mir die Sache auch erstmal an um Erfahrungen zu sammeln, schaden
    kann es ja nicht.


    Falls man dann merkt es passt ja nicht kann man ja immer noch seiner eigenen Wege gehen.
    So wie ich dass Konzept verstanden habe ist es kein Sub 4 Sub, das bring ja auch bei leine nix.


    Also abwarten und Kaffee trinken, Unmengen an Kaffee :)