Meine Tipps für mehr Abonnenten und Views

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hi, habe mit dein Video mal angeschaut und muss sagen, dass es durchaus gut Produziert ist. Zumindest ist es deutlich besser, als das was man sonst so zu sehen bekommt.

      Unter dem Strich finde ich nur eine Sache sehr schade. Du kannst da nicht wirklich etwas für, da dein Kanal extrem frisch ist, jedoch finde ich das die Glaubwürdigkeit etwas ab abhanden geht bei deinen Video.
      Der Inhalt dreht sich bei deinen beiden Veröffentlichungen um mehr Abos und erfolgreich sein bei YouTube. Ich persönlich finde dies etwas schwierig bei einen Kanal, der im Grunde erst diesen Monat eröffnet wurde, gleich den Fokus auf diese beiden Themen zu legen.

      Was bei dir etwas untergeht, ist dass du noch einen "Hauptkanal" hast und ich schon etwas suchen musste, bis ich darauf gestoßen bin. Wenn du diesen etwas mehr ins Rampenlicht rückst, würde das vermutlich die Glaubwürdigkeit heben.

      LG
      Mein Hobby Blog zu YouTube und Twitch: TwiYouHelden Ich bin Mitglied bei Netzwerkt: iFree
      Auf YouTube betreibe ich angestammt 4 Kanäle. Findest du mich unter anderem als: TwiYouHelden
    • Neu

      Hey Aikhjarto,
      danke für dein Feedback und ich kann gut verstehen, was du meinst.
      Ich habe mich dennoch vorerst für eine relativ deutliche Trennung von beiden Kanälen entstanden.

      Zum einen, weil sie inhaltlich einfach sehr weit auseinander stehen.
      Und zum anderen, da der neue Kanal auch ganz bewusst zeigen soll, dass ein Umsetzen meiner Tipps zu relativ zügigem Wachstum führen kann.

      Ich persönlich finde dies etwas schwierig bei einen Kanal, der im Grunde erst diesen Monat eröffnet wurde, gleich den Fokus auf diese beiden Themen zu legen.

      Da widerum würde ich widersprechen: Wenn man eine Nische auswählt und einen neuen Kanal gründet, ist der ja zwangsläufig anfangs bei 0. Erst anderen Content zu machen, um dann umzuschwenken und gleichzeitig das Thema zu wechseln halte ich für kontraproduktiv.