Möchte in meinen Videos sprechen, habe aber angst davor. Wie soll ich die Angst überwinden?

  • Hey :) Also ich mache auf YouTube ja speedpaints, ich lege halt Musik unter eine schnell abgespielte Zeichnung unter und das wars quasi :/ Ich habe den drang in meine Vidoes zu reden, habe auch schon das Video also den Zeichen vorgang schon geschnitten.Da es eine challenge ist würde ich gerne etwas darüber erzählen, wie ich das gemacht habe etc.

    Aber wie gesagt traue mich nicht, nicht weil ich angst habe das ich schlecht ankomme sondern ehr weil eine Person aus meinem Bekanntenkreis von dem Kanal weiß und es mir dann sehr unangenehm ist... Ich möchte in meinen Videos englsich sprechen weil die meisten die meine Videos gucken aus andern Ländern kommen und ich englsich gut beherrsche. Bin aber echt verdammt nervös... Wie übergehe ich diese Nervösität und die Angst?

  • DonLaki

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Da du nicht direkt vor der Kamera stehst und es auch nicht live sein muss, würde ich mir an deiner Stelle eine Person vorstellen, der du das gerne erzählen möchtest, ohne dich dabei zu schämen.


    Aus Erfahrung klappt es sowieso nicht beim ersten mal und du wirst zich Abschnitte wiederholen müssen, aber bei jeder Wiederholung wirst du sicherer und besser.


    a3etwz5d.jpg

    Bei Fragen, Problemen oder Anliegen immer via PN oder cChat erreichbar.
    ----------------
    Mit freundlichen Grüßen
    DonLaki

  • Aus Erfahrung kann ich sagen (und ich schätze, das wird jeder bestätigen können), dass man definitiv besser, sicherer und selbstbewusster im Sprechen wird, je öfter man es macht. Du kannst dich so oft wiederholen, wie du willst. Wenn du unzufrieden bist, versuch's einfach wieder und wieder. So stumpf es auch klingen mag, aber ein paar mal kräftig ein - und ausatmen kann echt helfen. Es muss natürlich auch nicht alles in einem Take sein. Du kannst einfach die besten Sätze zusammenschneiden, sofern es sich dann nicht abgehackt anhört (klappt bei mir erstaunlich gut ^^). Bei mir ist es eher so, dass ich bei Gesprächen (mit Fremden) öfters nervös bin, bei meinen Aufnahmen aber überhaupt nicht. Vielleicht weil ich weiß, dass mir keiner zuhört oder weil ich keinen Blickkontakt habe oder so.

  • Am Anfang hatte ich auch Angst und genierte mich regelrecht. Sogar vor meinem eigenem Freund den ich ja mehr als gut kenne. :D
    Aber nach und nach wurde es besser und jetzt habe ich erst recht Spaß daran meine Videos zu kommentieren.
    Ich denke an den Spaß den ich dabei habe und denke nicht mehr daran was Andere von mir halten könnten. Auch nicht daran was mein enger Bekanntenkreis davon halten könnte.

    Ich kann dir nicht sagen was du zu tun hast, aber evtl hilft dir meine Erfahrung da etwas weiter.
    Du brauchst keine Angst zu haben. Habe Spaß an dem was du machst. "Frei nach Schnauze". ;)

    Liebe Grüße, Thine

  • Solange du ganz natürlich bleibst, kann nichts schief gehen.

    Am besten nimmst du dich erst einmal privat auf und hörst es dir an.

    Und mache dir keine Sorgen, wenn es seltsam klingt.

    Wir selbst nehmen unsere Stimme anders war, als die Umwelt.

    Wenn man also das erste Mal seine Stimme direkt hört, kann es schon befremdlich sein.

    Dieses Gefühl vergeht aber, umso häufiger zu es machst 👌


    Hauptsache der Spaß zählt und du musst es auch wirklich wollen.

    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    📹 YouTube-> subscribe
    📸 INSTAGRAM-> follow

    8)TWITTER-> follow

    maxresdefault.jpg

    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

  • Ich sollte diesen schritt also einfach wagen

    Unbedingt - nur so kannst du dich weiterentwickeln! Und hier wird dir garantiert niemand den Kopf abreissen, wenn etwas nicht perfekt klappt.


    Damit das Sprechen ins Mikro vielleicht etwas normaler wird, könntest du anfangen, einfach so Selbstgespräche zu führen. Also nicht dass du jetzt zwei Persönlichkeiten entwickeln sollst, die miteinander interagieren, sondern zB. einfach mal laut erzählen, was du gerade am machen bist. So gewöhnst du dich daran, keinen Gesprächspartner zu haben(,der antwortet).

  • Angst davor brauchst du nicht haben, da kann einen Nichts passieren ;)

    Mach es einfach so wie du es für richtig findest, dann macht das ganze am meistens Spaß.


    Drücke dir die Daumen :P


    LG

    NinWorld

  • Also,

    aus redaktioneller und professioneller Sicht hier mal etwas, was mir diverse professionelle Sprecher erzählt haben:


    1) Schreib dir deinen Offtext vor. Lese ihn dir sehr oft durch, dass du ihn schon fast auswendig kannst. So passieren dir weniger Patzer beim Einsprechen und du selbst wirkst selbstsicherer im Umgang mit dem Mikrofon


    2) Mache dir klar, welchen Stimmenausdruck du haben möchtest. Ähnlich wie ein Schauspieler diverse Mimiken und Gestiken für sein Schauspiel nutzt, kann ein Sprecher durch die Tonlage das Tempo des Videos bestimmen. Möchtest du lieber eine Erklärende, ruhige Funktion übernehmen oder mehr Action-Sports-Dramatik-Gesprochenes.

    Als gutes Beispiel für die unterschiedlichen Tonalitäten: Schaue dir mal eine Folge von "Die Sendung mit der Maus" und einen Beitrag von z.B. SternTV an.


    3) Geniere dich nicht. Kaum ein Mensch mag seine eigene Stimme auf Band hören. Das liegt daran, dass sie so fremd wirkt. Der Mensch hört seine eigene Stimme von Innen heraus, die Ohrmembranen nehmen sie also einfach anders auf. Doch das heißt nicht, dass du in Wirklichkeit eine doofe Stimme hast. Im Gegenteil, hab keine Angst vor Bekannten, die dich dann hören: Für sie ist es deine ganz normale Stimme, die nicht anders klingt, als wenn du ihnen gegenüber stehst. :-)


    Ich hoffe, das hilft dir ein wenig weiter. Wenn du noch fragen hast, frag gerne und ich frage dann im Bekanntenkreis mal rum. :-)


    Viele Grüße und wie Shia Labeauf sagt: JUST DO IT!!!!!

  • Wie sieht es aus. Schon die ersten Überwindungen geschafft? 😉

    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    📹 YouTube-> subscribe
    📸 INSTAGRAM-> follow

    8)TWITTER-> follow

    maxresdefault.jpg

    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________