Meine Erfahrung mit Machinima

  • Hallo,
    heute möchte ich euch meine Erfahrungen mit Machinima erzählen.


    Der Beitritt verlief schonmal recht einfach.
    Ich musste meine persönlichen Daten, wie Adresse etc. eingeben und hatte somit ein Konto regestriert.
    In dem Konto selber stand nur, dass mein Antrag auf eine Überprüfung wartete.
    Nach 2 Tagen bekam ich eine Mail, wo drinnen stand, dass ich von Machinima eingeladen wurde ihrem Netzwerk beizutreten.
    Nachdem ich diese Einladung angenommen hatte, wurde mein Antrag nochmals geprüft.
    Nun waren 4 Tage rum und ich war offiziell im Netzwerk.
    Daraufhin kam wenige Stunden später ein Willkommenspacket mit wichtigen Sachen.


    Das war der, meiner Meinung nach, einfache Beitritt in das Netzwerk.


    Der Support bei Machinima ist meines Erachtens nach, sehr gut.
    Sie haben ihre speziellen Zeiten, in der sie auch antworten.
    Bis jetzt konnte jede Anfrage problemlos gelöst werden.


    In Sachen Promotion ist Machinima auch sehr gut.
    Ich hatte angefragt, wie es denn damit aussehe und bekam eine Antwort, dass man seine Videos (per YouTube Link) zu ihnen schicken solle.
    Daraufhin wurde das dann im Social Feed von Machinima promoted.


    Im Gesamten bin ich sehr zufrieden mit Machinima.

  • Hallo,


    da gebe ich dir Recht.
    An dem Abend, wo ich das W8 Formular ausfüllen wollte, war der Steuerberater da.
    Da habe ich mich mit meinen Eltern und dem Steuerberater an den Tisch gesetz, habe ihn erklärt wofür etc. und es hat sich schon erledigt.
    Noch kurz mit Machinima in Kontakz getreten, wegen der US-Steuernummer und alles war geklärt.

  • Wie sieht es denn mit dem Ausstieg aus? Bist du für eine bestimmte Zeit an Machinima vertraglich gebunden? Darfst du das Netzwerk verlassen, ohne deine Videos zu verlieren oder einen weiteren Vertrag zu unterschreiben, dass du z. B. nichts schlechtes zum Netzwerk sagen darfst?