Musik bei YouTube hochladen,...geht das so ohne weiteres?

  • Hei,


    ich möchte einmal nachfragen, ob ich einfach so, nach meinem Geschmack und Laune, Musik bei YouTube hochladen kann, bzw. darf. Damit meine ich gekaufte Musik, also CD oder Platten von Musikern die ich mag und keine selbstgemachte Musik.


    Gibt es dabei vielleicht Einschränkungen auf die ich achten sollte(?), spielt es eine Rolle, wie alt oder neu die Musik ist(?), macht es einen Unterschied, ob ich nur einen Track hoch lade oder gleich ein ganzes Album(?) oder brauche ich vielleicht so eine ''Musik Standard Lizenz'', mir ist aufgefallen, das diese Angabe mit in den Videobeschreibungen steht, aber auch nicht immer!?


    Ich blick da nicht so ganz durch und möchte Fehler vermeiden. Es wäre schön, wenn ich dafür eine verbindliche Auskunft herhalten könnte.

  • Cpt. Table

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Damit meine ich gekaufte Musik, also CD oder Platten von Musikern die ich mag und keine selbstgemachte Musik.

    Nein, darfst du nicht. Jedes Stück ist urheberrechtlich geschützt. Ohne Lizenz läuft da gar nichts.


    Public Domain ist da eine Ausnahme, Creative Commons ein Sonderfall. Aber "normale" Musik darfst du rechtlich gesehen nicht hochladen.

    mir ist aufgefallen, das diese Angabe mit in den Videobeschreibungen steht, aber auch nicht immer!?

    Wenn du Musik verwendest, hat der Urheber mehrere Möglichkeiten:

    • Video wegstriken
    • Video löschen/stummschalten
    • Werbeeinnahmen erhalten

    Wenn das Video nicht gelöscht wird, kann uU. von YouTube diese Musikinfo eingeblendet werden. Dies dient dazu, dass man zB. den Track beim Künstler selber anhören geht.


    Hier kannst du nachsehen, was voraussichtlich mit deinem Video passiert, wenn du bestimmte Musik verwendest. Aber Achtung: das ist rechtlich nicht bindend & der Künstler kann das jederzeit ändern und dich verklagen. Ich würde nicht darauf setzen. https://www.youtube.com/music_policies?ar=1&o=U


    Aber so als Fazit: keine Musik hochladen, an der du nicht die Rechte besitzt. Ich verwende immer Musik aus der YouTube Music Library, damit bist du eigentlich auf der sicheren Seite.

  • …eigentlich bekommt YouTube in der Regel mit, wenn Du Copyrights verletzt und dann wird entweder das Video gesperrt oder über das jeweilige Label monetarisiert und als Credits in Deiner Beschreibung eingeblendet. Im den Fällen, besonders im zweiten Fall, hättest Du keine weiteren Konsequenzen. ABER grundsätzlich hast Du keinerlei Rechte und im Zweifelsfall wirst Du dauerhaft gesperrt. Rechtliche Probleme wäre diskutabel, da YouTube als Streamingdienst theoretisch für die Einhaltung der Copyrights verantwortlich ist. Das wird zwar nach den AGBs auf den Nutzer umgelegt, aber im Normalfall erfolgt eine Sperrung des Videos bzw. später auch eine Verwarnung bis zur Userlöschung.


    Der Urheber hat aber immer die vollen Rechte und kann selbst entscheiden was passieren soll.