#saveyourinternet... Eure Meinung?

  • Da ja gerade ganz Youtube Deutschland auf die Barrikaden geht und zum größten Teil nur rumheult, falsche Informationen verbreitet und den Leuten Angst macht, wollte ich einfach mal fragen was ihr davon haltet. Also vom Hashtag saveyourinternet, nicht vom Artikel selbst. Ich merke das an meinem eigenen Kanal das das grad sehr gefragt ist, ein Video darüber, welches schon Monate alt ist, hat in den letzten 3 Tagen fast 1000 Aufrufe gemacht. Ich finde diesen Hashtag eigentlich nicht mal so schlecht, wenn nicht so einige möchtegern Informationsyoutuber falsche Informationen verbreiten würden, weil sie sich nicht informieren,

  • Ich persönlich empfinde die Sache als extrem übertrieben.

    Die meisten YouTuber, die das so hochpushen sind ja sowieso schon durch ihren Assicontent bekannt.

    Also wäre es kein Verlust, wenn die von der Bildfläche verschwinden.


    Das ist meine persönliche Meinung. Wünschen tue ich sowas ja niemand.

    Ich ignoriere die Videos unter dem Hashtag.

    Empfinde es als Clickbait.

    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
    📹 YouTube-> subscribe
    📸 INSTAGRAM-> follow

    8)TWITTER-> follow

    maxresdefault.jpg

    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

  • Ich bin auch gegen Artikel 13, aber die Hysterie die jetzt gemacht wird, halte ich für falsch und sogar der Sache schädlich.


    Durch all diese unbegründeten, faktenfreien Videos entsteht der Eindruck, dass wir unwissen sind & das unsere Meinung dazu somit sowieso irrelevant ist, weil das Gesetz ja nicht diese Folgen hätte. Auch wie YouTube uns als "Armee" für ihre Interessen vorschickt, halte ich für verwerflich.


    MrWissen2Go hat da noch ein gutes Video dazu gemacht:

  • Youtube instrumentalisiert seine Creator als Lobby mit nur einem einzigen Ziel: Geld sparen. Der Rest ist Google doch vollkommen

    egal. Ist halt ein kapitalistisches Unternehmen, was unnötige Ausgaben für Lizensen / funktionierende Uploadfilter vermeiden will.

    Deshalb erstmal die Nutzer vorschicken, um Alarm zu machen.


    Am Ende wird jedoch nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Warten wir also erstmal ab, was das EU-Parlament draus macht.