free scifi eye - sieht man einen starken Sample unterschied?

  • Hey ihr lieben. Mache ja wie gesagt kostenlose Stock footages in der Beta 2.8 von Blender. Normal nutze ich die Standard Einstellungen mit 64 Samples. Nun habe ich mal mit 128 Samples das rendern getestet. Dauert natürlich dementsprechend doppelt so lange zu rendern.


    Jetzt meine Frage: Sieht man einen starken Unterschied zwichen den beiden? Um euch nicht zu beeinflussen schreibe ich erstmal nicht dazu was mehr Samples hat.


    Video Nr 1.



    Video Nr.2


    Danke für eure Hilfe!


    Ps: Auf welches würdet ihr Tippen das es das mit mehr Samples ist?

  • Cpt. Table

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Ich tippe auf das obere Video. Wobei ich wirklich schreiben muss, das man so gut wie gar keinen Unterschied merkt und auch eher aus dem Bauchgefühl heraus entscheiden wird.

  • Schwer zu sagen, da YouTube ja selbst noch an den Videos schraubt und man dadurch nicht mehr wirklich unterscheiden kann, was jetzt Artefakt ist und was Rauschen.

    Hab mir jetzt auch die Lichtquellen mit Zoom angeguckt, da ist kaum ein Unterschied zu sehen. Würde eventuell einen Unterschied machen, wenn du ein Bild posten würdest, statt ein Video.
    Dabei geht immerhin die Ur-Qualität nicht flöten.

    Ist das Volumetric Light ein Renderprozess oder hast du es als Post-Process via Glow hinzugefügt ?

    Wenn das ein Renderprozess ist, dann könntest du das auch umgehen und nachträglich hinzufügen, würde zumindest die Renderzeit schon mal kürzen.
    Man sollte aber eigentlich immer die kleinstmögliche Samplerate nehmen, die für die jeweilige Szene halt passend ist.
    Darüber hinaus kann man dann statt die Samples hochzuschrauben die Denoise-Funktion nutzen, was nochmal erheblich Zeit spart.

    Wenn ich jetzt jedenfalls, die Lichtunterschiede ignoriere und davon ausgehe, dass nicht alles im Video YouTube Artefakte sind, würde ich sagen, das Zweite ist mit einer höheren Samplerate, da dort im Licht weniger Körnung ist. Dafür aber mehr Artefakte die eben auch von YouTube sein könnten oder aber auch einfach nur am Unterschied liegen, dass bei der einen Version mehr "Glow" als bei der anderen ist.

    Ab einem gewissen Punkt macht es auch keinen Sinn mehr die Samples in die Höhe zu treiben, da das Bild dann schon klar genug gewesen ist.

    Dabei muss man aber auch im Hinterkopf halten, dass wenn man "Square Pixel" eingeschaltet hat sind 96x96 auch schon 9216 Samples.
    Bei 128x128 wären das dann immerhin schon 16.384 Samples was ein absoluter Overkill ist.

  • Hey danke für euer Feedback. Es ist alles intern von Blender. Keine Nachbearbeitung. Den Glow im Volumetric kann ich nicht nachbearbeiten denn ohne das Licht wäre da kein Smoke/Dunst :) Aber in jedem Fall danke. Finde auch man sieht fast keinen Unterschied.

  • Hey danke für euer Feedback. Es ist alles intern von Blender. Keine Nachbearbeitung. Den Glow im Volumetric kann ich nicht nachbearbeiten denn ohne das Licht wäre da kein Smoke/Dunst :) Aber in jedem Fall danke. Finde auch man sieht fast keinen Unterschied.

    Würde mit After Effects gehen.

    Kannst es aber auch so machen:
    http://www.youtube.com/watch?v=aBFnTrbuyMk

  • Hi ich bin seit blender endlich auf Linux gewechselt. Daher fällt After Effects mit dem ich Jahre gearbeitet habe weg. Die Renderzeit ist seit Eevee auch gut erträglich bei Blender. Und ich verbesser mich stetig mit dem Smoke wie du hier bei meinem neuen Video sehen kannst.