JuliensBlog verurteilt: Bewährungsstrafe und 15.000€ Strafe

  • Aufgrund des Urteils sollte man eigtl. davon ausgehen, das der Deutsche Staat Humor versteht... o_O
    Aber wieder ein schönes Beispiel dafür wie Deutschland tickt... das ist doch mal ein Rechtssystem in dem man sich gut aufgehoben fühlt.

  • zur Verurteilung: RICHTIG SO! Wer im Internet sein Mund aufmacht, sollte nicht vergessen vorher sein Hirn einzuschalten. Vor allem weil das Publikum doch sehr jung ist. Es gibt im Gesetzt festgelegte Grenzen. Die hat er überschritten und ist dafür bestraft wurden. Alles andere wäre fragwürdig gewesen. Und selbst wenn es als "Witz" gemeint war. Das ändert nichts daran, dass er etwas ausgesprochen hat, das offensichtlich gegen das Gesetz verstößt (und ganz nebenbei mehr als unter aller Sau und niveaulos ist). Solche Vollidioten kann man eben nur auf diese Art ruhig stellen (hoffentlich).