Berühmter werden / Auf sich Aufmerksam machen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Berühmter werden / Auf sich Aufmerksam machen

    Hey... ich wollte einfach mal wissen wie man sich aufmerksam machen kann auf Youtube ohne irgendwie ein "Mist" unter jedem Video zu schreiben und wahrscheinlich mehr Hater als Fans zubekommen.... Könnt ihr mir ein paar Tipps geben? Zurzeit sind nur Challenges online :) .. Wir haben 7 Abonnenten 4 Davon sind aber leider Freunde von uns :( :D .
    Sind seit knapp 2 Wochen auf Youtube.. vielleicht machen wir etwas falsch? Falsche Tags/Titel :o ?
    ?(

    Link zum Kanal : youtube.com/channel/UC-oR5K_Z_tSCONf99s5pDsA
  • Meiner Meinung nach gibt es kaum einen "fairen Weg" zu konstantem Abonnentenwachstum zu kommen.
    YouTube ist ein großer Swimmingpool mit vielen kleinen Fischen. Die grossen YouTuber, die Haie, fressen die kleinen Fische und bekommen die ganze Aufmerksamkeit.
    Viele der jetzigen Haie waren kleine Fische, welche gepusht wurden, Werbung gemacht haben, gute Connections haben, oder einfach sehr viel Glück hatten.

    Ich mache auch schon länger YouTube und ich weiß meine Videoqualität stimmt schon mit meiner Abonnentenzahl zusammen, aber es gibt viele sehr gute YouTuber, welche ganz wenige Abonnenten haben. Also ist YouTube auch gewissermaßen unfair.

    Ich selber hab mich damit abgefunden, dass Abonnenten keine Rolle spielen. Ich mach das einfach nur als Hobby und wenn mal einer hinzukommt ist es eh nur Zufall. :)

    Aber um auf deine Frage zurückzukommen. Ihr habt ja die "wer sagt was" Challenge gemacht. Ich selber kenne diese nur unter dem Namen "Whisper Challenge". Also wenn ich nach so einem Video suchen würde, würde ich euren Titelnamen nicht eintippen, weswegen ihr eventuell auch weniger Klicks bekommt.

    Viele Grüße
    Thomas
  • Die Antwort steckt schon in deinem Thread :D

    GrownTV schrieb:

    Sind seit knapp 2 Wochen auf Youtube

    GrownTV schrieb:

    Zurzeit sind nur Challenges online
    2 Wochen dabei, 4 Videos, wenig Abos = normal. Zeit muss euer Freund werden. Auf Youtube ist es nicht so leicht bekant zu werden und wenn ihr schon nach 2 Wochen ungeduldig werdet, könnt ihr das ganz vergessen. Am Anfang machen die wenigsten schnell Abos. Eine Chance für potenzielle neue Zuschauer liegt im Schreiben von Kommentaren. Am besten bei Youtubern der selben Branche. Das dürfen natürlich keine Kommentare sein, um richtig Werbung für euch zu machen, sondern viel mehr nette Kommentare über das entsprechende Video oder konstruktive Kritik. Das weiteren könnt ihr euch ein ansprechenderes Kanaldesign, sowie neugierig machende Thumbnails zulegen. Über die Videotitel kann man streiten aber ich finde sie etwas zu "schlicht". Ansonsten würde ich euch empfehlen, wenn ihr mehr Videos habt, mal in Foren wie diesem hier und in sozialen Netzwerken aktiv zu sein. Außerdem könnten die Videotags etwas weniger und dafür etwas prägnanter sein :)
  • Trotzdem ist es so, dass ihr noch so gute Videos und ein noch so gutes Kanaldesign haben könnt. Von allein wird bei kleinen Kanälen niemand auf dich aufmerksam. Ich hab über das Thema hier im Forum schon reichlich geschrieben und auch in meinen Abospezials viel drüber gesprochen.
    Promotion und nochmals Promotion inkl. dem VERNÜNFTIGEN Kommentieren vieler anderer Videos.
    Und natürlich geht das fair und ohne zu nerven. Man muss einfach nur viel Zeit investieren. Twitter, Facebook, Instagram und Foren nutzen. Halt alles nutzen was geht und Sätze wie "Guck doch mal bei mir vorbei", "Abo für Abo" usw. auf jeden Fall vermeiden. Immer nur freundlich und zurückhaltend auf deinen Kanal aufmerksam machen. Dies aber bitte nur in den Sozialen Netzwerken. Auf keinen Fall deinen Kanal bei Youtubekommentaren erwähnen. Das kommt gar nicht gut ;)

    Und wenn du dann auch noch gute Videos, einen schicken Kanal und sehr sehr viel Geduld hast, gehts auch voran ;)
    Mein Youtubekanal mit Technik für Gamer und Youtuber, Retrostuff und Tutorials:
    https://www.youtube.com/c/dasmonty

    Facebook: facebook.com/Das-Monty-389637411234478/
    Twitter: twitter.com/DasMontyy
    Instagram: instagram.com/das_monty/
  • Ich kann mich den Vorpostern nur anschließen. Eure Zahlen sind vollkommen normal (außer man heißt @DasMonty, dann schießt man auch mal in 2 Wochen durch die Decke :D ).

    Ihr solltet euch da wirklich mehr Zeit nehmen - und diese Zeit vor allem in Social-Media-Arbeit reinstecken.

    Mal was am Rande: Gibt es eigentlich den Secret Talents Award noch?
  • Ich kann mich da nur anschließen. Als ich gerade mit Youtube angefangen habe dachte ich meine Videos sind ganz gut und ich kann damit Abonnenten anlocken etc.
    Falsch gedacht. :D Aus heutigem Standpunkt finde ich meine ersten Videos einfach nur schlecht. :D Es sind Dimensionen wenn ich meine ersten Videos mit meinen aktuellen vergleiche.
    Es ist mehr als nachvollziehbar das der Anfang am schwersten ist, denn warum sollte man gerade eure Videos anschauen, wenn man irgendwo genau das selbe in viel besserer Qualität machen kann.
    Außerdem ist die Abozahl so eine kleine Barriere für die meisten Zuschauer. Mit wenigen Abos verbinden die meisten gleich schlechten Content was aber nicht unbedingt stimmt. :)

    Also wie schon erwähnt alles sehr normal! :)
    Solltet ihr anstreben mehr Zuschauer anlocken zu wollen, würde ich euch empfehlen erstmal an der Optik eures Kanals etwas zu arbeiten bevor ihr in Richtung Social Media geht.
    Optik:
    Versucht doch ein kostenloses Template zu benutzen. Davon gibt es auf Youtube einen riesen Haufen. Da braucht man nur seinen eigenen Namen reinsetzen und man hat schon einen super Banner.
    Selbstverständlich braucht man für diese Templates Photoshop, aber dazu kann man sich ja die Testversion mal eben besorgen.
    Selbes gilt für Thumbnails.
    Gerade Thumbnails sind ja das erste was man sieht und sie sollen dazu reizen ein Video anzuschauen bzw. euer Video anzuklicken. :)
    Der erste Blick macht einfach so viel aus und damit könntet ihr alleine schon mehr Zuschauer anlocken.

    In dieser Richtung kann man mit den richtigen Vorlagen mit wenig Zeitaufwand wirklich was erreichen.

    Ihr wisst natürlich selbst, dass es einiges gibt was man verbessern kann. Solltet ihr schon etwas weiter sein würde ich euch auch auf jeden Fall empfehlen auf Twitter usw. aktiv zu werden.
    Ich bin der Meinung, dass man über Social Media momentan noch am besten Leute erreicht.
    Alleine nur durch das Produzieren des Videos geht man einfach in der Masse unter. :)
    Beste Grüße

    Rocdoge
  • Im Zweifelsfall: sekundäre weibliche Geschlechtsmerkmale, die hauptsächlich aus Fett- und Bindegewebe bestehen.

    Das funktioniert irgendwie fast immer... bei Jess Greenberg, bei Katja Krasserwisch (oder wie man den Namen ausspricht) und sogar bei LeFloid, welcher zu Beginn seiner Karriere diese sekundären, weiblichen Geschlechtsmerkmale praktisch immer in XXL-Version auf seine Thumbnails geklatscht hat.

    Wenn einem sein Image relativ egal ist kann man überhaupt ganz gut auch einen auf Rager, Skandalluder oder sonst was machen... wenn man allerdings dabei seriös bleiben will, dann muss man wohl oder übel einen schwierigeren, langen Weg in Kauf nehmen.
  • @ChrissKiss Haha :D Man sollte aber auch bedenken, dass ich quasi jede freie Minute für Youtube opfer. Wenn man viel Zeit investiert, dann geht halt auch was wie man an mir sieht ;)

    @Barkas Traurig aber wahr. Schlimm, dass das so gut funktioniert. Allerdings muss man dann auch mit großen Massen an Daumen nach unten klarkommen. Denn wenn die Leute ein ganz anderes Video bekommen, als sie erwarten, sind die Leute halt eher wenig erfreut. Wie man damit also wirklich gut wachsen kann, bleibt mir weiterhin ein Rätsel ;)
    Mein Youtubekanal mit Technik für Gamer und Youtuber, Retrostuff und Tutorials:
    https://www.youtube.com/c/dasmonty

    Facebook: facebook.com/Das-Monty-389637411234478/
    Twitter: twitter.com/DasMontyy
    Instagram: instagram.com/das_monty/
  • Hallo GrownTV,

    wir sind auch ein frischer YouTube Kanal (naja schon fast 3 Monate alt) und sind "erst" bei 27 Abonnenten.

    Klar das klingt vll extrem wenig wenn man andere Kanäle sieht die vll schon 4000 Abos haben. Aber ich wette mit dir, sie haben auch mal klein angefangen.

    Und ja ZEIT ist ganz wichtig, lasst euch zeit, schaut nicht auf die Abos. Wir z.B. haben wenig Abos aber extrem viel Feedback und das ist auch was sehr wichtiges und was was einen auch aufbaut.

    Versuche dann auch immer auf die Kommentare einzelt einzugehen, denn am Anfang geht das noch.

    Versuche die Qualität deiner Videos hoch zu halten. Auch das Äußere Erscheinungsbild vom Kanal ist wichtig.

    (Ich weis unser KanalProfilbild ist noch nicht schön, ist aber in Arbeit)

    Was euch auch helfen kann ist, versucht mit anderen kleineren YouTubern die sich auch mit dem selben Thema befassen mal gemeinsam was auf die beine zu stellen. Klar bei Gaming ist das einfach als bei anderen Themen.

    Und auch das nutzen von Sozialen Netzwerken ist wichtig und kann helfen.

    Aber wichtig ist "Gut Ding will Weile haben"!!!


    Also nicht aufgeben und immer weiter machen und aktiv sein.


    Hoffe ich konnte dir damit etwas helfen.

    Gruß

    ZockerHomies :thumbsup:
    Hier gehts zu unserem YouTube Kanal:

    ++Unser Kanal++

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Unsere Kontaktdaten:

    Facebook
    Twitter

    Unsere E-Mail: zockerhomies@gmx.net
  • Du hast zwei Möglichkeiten deine Reichweite zu erhöhen.

    1. Du verkaufst deine Seele und machst es wie die Großen. Videotitel und Thumbnails im BILD Niveau.

    oder ...

    2. Du schaust dir folgende Tipps an und setzt sie vielleicht um. Das ist der steinige Weg, der länger dauert und nicht immer von Erfolg gekrönt ist aber der seriöser ist.

    a) Benutze einen leicht wiedererkennbaren Namen für deinen Kanal.
    b) Erstelle Social Media Seiten mit diesem Namen.
    c) Gestalte ein einheitliches Design auf all deinen Social Media Seiten (Banner, Avatar, Beschreibungstext, Suchtags)
    d) Verlinke deine Social Media Seiten damit du die gleichen Beiträge im Idealfall nur auf einer Seiten posten musst und sie automatisch auf allen angezeigt werden.
    e) Benutze eine einheitliche Videobeschreibung für deine Videos. In dem Voreinstellungen für Uploads kannst du das auf YouTube festlegen.
    f) Verwende seriöse Thumbnails, die klar anzeigen von wem die Videos sind. Am besten im einheitlichen Design für die Wiedererkennung. Keine Titten, keine Explosionen, keine Emojis als Beispiel. Je klarer deine Thumbnails sind desto weniger Chaos herrscht auf deinem Kanal.
    g) Reagiere auf deine Community so gut es geht.
    h) Buche dir eine Domain, die deinen Kanalnamen beinhaltet und richte Weiterleitungen ein. (z.B. bei Alfahosting) Den langen kryptischen YouTube Kanalnamen kann sich keiner merken aber einen Link wie z.B. youtube.dervlogger.de schon leichter. Ich habe für jede meiner Seiten eine Subdomain eingerichtet, die automatisch auf die Social Media Seiten verlinkt. facebook.dervlogger.de, twitter.dervlogger.de usw. - Mache es den Leuten einfach dich zu finden. Das ist der Domaintrick.
    i) Schaue dir andere Kanäle mit ähnlichem Content und Größe an und verlinke dich mit ihnen. Das fördert den Zusammenhalt und kann deine Reichweite auch erhöhen.
    j) Checke mal die lokale Presse in deiner Stadt und ob es Menschen dort gibt, die sich für deine Themen und Inhalte interessieren. Wenn du z.B. Musikvideos machst dann stelle dich der Presse vor. Vielleicht auch in Vereinen, die damit zu tun haben. Suche die Verbindung zum Real Life denn Abonnenten sind echte Menschen und die haben es gerne wenn sie eine echte Person vor sich haben.

    So viel zu meinen Tipps :)
    YouTube.DerVLogger.DE
    Twitter Facebook Instagram Snapchat Skype E-Mail

    #DerVLogger #Björn #VLoggertology #DerDorfsprecher #DerVLoggerReloaded #JokeBoss4Fun #PeaceUndFrieden