Berühmter werden / Auf sich Aufmerksam machen

  • Danke mal bzgl. des Feedbacks. Der VLog hat sich wegen RL noch verschoben. Natürlich habe ich im Moment eine sehr sehr geringe Reichweite. Rein theoretisch kann sie ja wachsen und dann kann man den VLog später nochmal teilen via Social Networks. Das machen ja durchaus einige YouTuber. Ab und an nochmal ein älteres Video reposten damit es neue Fans sehen denn die wenigsten User abonnieren und gehen dann gezielt auf ältere Videos auch wenn sie gut sind. Behaupte ich mal.

    Sich mit einem Thema auseinandersetzen in einem VLog und "rumheulen" sind für mich zwei paar Schuhe. Wenn man so ein Video macht dann sachlich und möglichst konstruktiv. Vielleicht ein wenig Humor aber nicht übertreiben damit es nicht so staubtrocken wird.

    Das Internet vergisst nichts wie mein Vorredner schon sagte. Menschen suchen meistens Videos zu aktuellen Themen und der Punkt Sexualität wird noch viele Male Thema werden. Das gilt aber für alle Themenbereiche. Genauso kannst du etwas zu Religion machen weil das auch immer wiederkehrende Diskussionen sind. So taucht dein Video dann erneut in den Suchanfragen auf wenn die Leute sich in den Kommentaren unter themenbezogene Videos austauschen. Im Grunde muss man nur versuchen zu verstehen wie Menschen durch YouTube browsen aber das ändert sich ständig und da die Zeit im Internet viel schneller vergeht fällt es noch schwerer immer mitzulaufen wenn man am Ball bleiben will und jeden Trend mitnehmen will um möglichst viele Views zu kassieren. Wie sabbernde Hunde, die ewig dem Auto hinterherrennen an dem hinten eine große Wurst hängt. Finde ich ziemlich doof aber so läufts heute eben. Wenn du dich diesen ungeschriebenen Regeln nicht unterwirfst und dein eigenes Ding machst ist deine Reichweite eben geringer.

    Es gibt sicher so manchen YouTuber der das mehr für sich selbst macht weil er z.B. Spaß an Lets Plays hat und quasi eh nur auf nen Knopf zur Aufnahme drücken muss. Wenn er es durchspielt wird einfach aufgezeichnet und geuploaded. Dabei muss die Reichweite seines Kanals noch nichtmal ne große Rolle spielen. Solange er selbst Spaß dran hat ist alles cool. Manchmal ist ne kleine Community / Fanbase viel schöner als so ne große. So hast du noch ne Chance die Leute auf nem gewissen Level kennenzulernen und auf sie einzugehen. Bei 500k Zuschauern kannst du nur grobe Antworten und Feedbacks geben, die alle Kommentare mit ähnlichen Fragen beinhalten. Der einzelne Zuschauer wird weniger vom Produzent wahrgenommen. Es ist fast wie in einer Firma, die entweder 10 Mitarbeiter hat oder 10.000 Mitarbeiter. Je größer desto eher wird die einzelne Person wahrgenommen. Wir leben zwar alle auf dem selben Planeten aber jeder lebt in seinem kleinen Universum gewissermaßen. Man hält sich selbst für wichtig aber vergisst oft, dass ein paar Milliarden andere Menschen auch so denken.

    Hmm ... hab grad voll den Philosophen-Flash XD
    YouTube.DerVLogger.DE
    Twitter Facebook Instagram Snapchat Skype E-Mail

    #DerVLogger #Björn #VLoggertology #DerDorfsprecher #DerVLoggerReloaded #JokeBoss4Fun #PeaceUndFrieden
  • 1. Würde ich trotzdem den Tipp geben, nach Videos zu suchen die dich Interessieren von nicht so bekannten YouTube und dir die Videos anzuschauen und einfach einen ehrlichen Feedback in die Kommentare zu schreiben ohne Werbung. So gewinnst du Aufmerksamkeit.

    2. Nicht einfach die Videos hochladen wovon es 1 Million mal auf YouTube existieren, am besten einen eigen Stil erfinden. Z.B Minecraft Videos.. davon gibt es viel zu viele Videos, aber das was dich von anderen unterschieden wird ist deine Art und die Gestaltung deines Videos. Das gibt es nur einmal und wenn du den dreh raus hast deinen eigenen Stil gut rüber zu bringen bekommst du recht zügig Aufmerksamkeit aber denk daran nichts geht von alleine du musst immer etwas Werbung machen ohne Abgehoben bei anderen zu Wirken. Ein No Go ist, wenn du bei berühmten YouTuber Kommentare wie `'schaut meine Videos an die sind die besten`' zu schreiben.

    So hat es bei mir recht gut Funktioniert und bald werde ich auch wieder mit YT anfangen :)