Wie viele Aufrufe/Abonnenten habt ihr ? :)

  • Super! Das geht ja gut los bei Euch.
    Ich habe mein erstes Video im November 2013 hochgeladen und habe mittlerweile 299 Abos. :D ( Juhuu bald 300)
    Insgesamt hat mein Kanal stand heute 55.993 Aufrufe für alle Videos.


    Habe seit einem halben Jahr noch eine Facebookseite mit 1022 likes.

  • Meinen Kanal habe ich eigentlich schon seit 2011, aber nie genutzt. Ende Sommer 2015 habe ich mein erstes Video hochgeladen und bis Januar 2016 ganz selten mal eins nachgeschoben. Erst seit etwa Mitte Januar 2016 bin ich aktiver und kümmere mich auch darum, mal Abos zu bekommen. Ich glaube, im Januar 2016 hatte ich nur etwa 10 Abos, als ich entschied, mal etwas mehr Gas zu geben.


    Heute haben wir 211 Abos (schwankt täglich) und bald 39000 Views.


    Ich habe eigentlich erst vor rund drei Wochen angefangen, mich richtig um Abos zu kümmern, weil ich vorher mehr Zeit mit Content als mit Werbung verbracht habe und ich den Erfolg eines Kanals nicht wirklich an Abos festmachen würde. Aber leider meinen andere, dass die Zahl der Abos notwendig auch die Messlatte des Erfolgs ist, was aber widerlegbar ist.


    Seit 3 Wochen werbe ich intensiver (per Hand, also nicht gekauft) und erhalte dadurch inzwischen pro Tag etwa zwischen 3 und 7 neue Abos. Also der Aufstieg ist jetzt für einen kleinen Kanal verhältnismäßig gut.


    Mein Ziel ist es, bis Ende 2016 die 1000 Abos zu schaffen.
    Ich denke, es ist auch ganz gut, sich Ziele zu setzen, wenn man Erfolg haben möchte.
    Was auch immer wirklich Erfolg auf YouTube heißt.

  • Das hört sich ja richtig gut an bei euch! :)


    Wie wirbst du denn ? @Midknight

    Ich poste meine Videos meistens in unterschiedlichsten YouTube-Gruppen auf Facebook und kommentiere einige Videos von anderen auf YouTube, die zu meinem Kanal passen, wobei ich allerdings wirklich anständige Kommentare im Bezug auf die Videos abgebe und nicht bloß "tolles Video" in die Kommentare spamme. Ich gebe mir Mühe, auch auf den Content anderer einzugehen, was schon mit Arbeit verbunden ist, aber eben auch echtes Interesse erweckt, sich mit meinem Kanal und meinen Videos zu befassen.


    Anfangs habe ich noch Sub 4 Sub versucht. Das erwies sich aber als meistens sinnlos, weil die Leute einen dann sowieso wieder entsubben, wenn man nicht ihrem Geschmack entspricht. Es macht mehr Sinn, echtes Interesse zu erwecken und deshalb Abos zu bekommen.

  • Hab vor zwei Tagen meine ersten Videos hochgeladen und stehe jetzt bei 10 oder 11 Abonnenten, wird an verschiedenen Stellen unterschiedlich angezeigt. (YouTube spinnt ein bisschen herum^^) In aller Bescheidenheit möchte ich aber sagen, dass das weder Bekannte von mir sind, noch sub4sub-fakeaccounts. In ein paar Tagen/Wochen kann ich gerne nochmal antworten, um zu sehen, ob das mit dem schnellen Start nur ausströmende heiße Luft war, oder ob da doch mehr dahinter steckt.^^

  • Cool freue mich für dich, dass Du gleich nach deinen ersten Videos schon ein Paar Zuschauer hast.


    Sub4sub ist in meinen Augen auch das sinnloseste, was man machen kann.
    ich habe auch kaum Freunde oder Bekannte die meine Videos kennen.
    ich möchte auch keine Mitleids- oder wir-sind-ja-Freunde-Abos. ich möchte ehrliches Feedback zu meinem Hobby haben. Nur so bringt es mir Spaß und macht in meinen Augen auch Sinn.