YouTube führt Communty Tab ein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SmomB schrieb:

      Nachdem sie mit Google+ gescheitert sind, find ich dies wiederum eine gute Idee.
      So kann man auch mal dort was ansprechen und muss nicht andauernd auf anderen Plattformen etwas diskutieren etc., wie es dann wird, sehen wir dann ja.
      ich bin auch gespannt, aber wieso findest Du, dass Sie mit Google + gescheitert sind. Es wird viel Diskutiert und gepostet/kommentiert auf Google+. Ist halt nicht ne reine YouTube Community, aber was los ist da definitiv.
      Toll finde ich, dass die YouTube Video Verlinkung nicht wie son "Mäusebild" im Post erscheint. Ich bekomme viele meiner Aufrufe dadurch, dass ich bei Google+ in verschiedenen zum Thema passenden Gruppen teile und aktiv bin.
    • An der Stelle muss ich mal etwas interessantes zu erzählen:

      Als Marketer, u.a. im Onlinebereich habe ich in den letzten Monaten Termine mit verschiedenen Google-Mitarbeitern und Lehrgängen verzeichnen können. Da ich selbst versucht habe mit Google+ Leads zu generieren, aber generell auf so gut wie keinen grünen Zweig gekommen bin, habe ich mit einem der Google-Vertreter und schlauen Köpfe privat gesprochen - und unter der Hand konnte er mir relativ genau DIREKT eine Antwort auf die Google+ Frage geben:

      Google+ ist geflopt. Es ist definitiv eine sehr schwache Kurve ins negative zu verzeichnen - Google-Dienste sind zu komplex gewesen um ein soziales Netzwerk übersichtlich dahinter zu klemmen. Deshalb werden nach und nach einige Google+ Features wieder entbunden, seperat angeboten oder schlichtweg abgezogen und nicht mehr zwingend mit Google+ in Verbindung gebracht - generell kann man bei vielen großen YouTubern recht eindeutig erkennen, dass ihre Google+ - Seiten kaum bis gar nicht genutzt werden.

      Google+ hat für Google selbst kaum bis keinen Wert mehr und die Firma ist sich darüber im Klaren, dass der Service einfach nicht gut implementiert wurde, zu unübersichtlich etc.
      Mein Content - Ganz nach meinem Geschmack, meinem Humor und worauf ICH Bock habe:
    • Ich finde diesen Community-Tab eine großartige Sache und einen Schritt in die richtige Richtung. Das Internet ist für mich ein Ort der sozialen Interaktion, deshalb funktionieren ja auch soziale Netzwerke so gut.

      Trotzdem stört mich diese Auslagerung auf gefühlt 180.000 andere Netzwerke: Bewerbungen für den Kanal der Woche gibt's nur bei Twitter, das Urlaubsfoto nur bei Instagram, regelmäßige Infos über neue Videos nur bei facebook, Livestreams nur bei Twitch und die Möglichkeit dem YouTuber Fragen zu stellen nur bei Snapchat.
      Für mich als Zuschauer eine Zumutung. Ich würde es deshalb sehr begrüßen, sowas gebündelt auf nur einer Plattform zu haben. Der Community-Tab ist zumindest ein erster Schritt in diese Richtung :)
    • BeautyPassionista schrieb:

      Habe ein neuen Kanal und hier ein neues Video bitte um ein Feedback :) Danke

      youtube.com/watch?v=h2rEZf_iGAA
      herzlich Willkommen.
      Kleiner Tipp
      Stell Deinen Kanal doch einfach in einem Kanalvorstellungs Thread mit mehr Angaben zu Deiner Idee und Visionen vor! Das Forum ist in mehrere Kategorien unterteilt und Du musst Dir die richtige aussuchen, um auch gutes Feedback erwarten zu können.

      @Bridz sei mir nicht böse, ich wollte auch so gern mal so tun als wäre ich ein Moderator! :thumbsup:
      (Bitte mit Humor sehen :P )
    • Ich war jetzt ausnahmsweise mal zu faul alle bisherigen Antworten durchzulesen, und antworte mal auf den anfänglichen Beitrag:

      Ich finde es wäre eine ganz nette Funktion, wenn man mal irgendwie mitteilen möchte das ein Video ausfällt oder so (ich hab jetzt zwar keinen Uploadplan, aber für Leute die einen haben wäre das ziemlich nützlich). Klar, man könnte es bei "Diskussion" schreiben, aber das sind ja eher Kommentare zum Kanal, & der Zuschauer bekommt keine Mitteilung.

      Es sollte sich aber dann nicht nur um diese Fotos oder Texte drehen, sondern weiterhin hauptsächlich eine Videoplattform bleiben. Für kleine Anmerkungen oder Ankündigungen ganz nett, da man dann kein ganzes Video dafür machen muss, aber sonst eigentlich etwas was für meinen Geschmack zu sehr in Richtung Facebook & Twitter geht.
      YouTube ist YouTube, Facebook ist Facebook, & Twitter ist Twitter. Die sollen sich da jetzt nicht vermischen und zu dem ultimativen sozialen Netzwerk werden! :D
      YouTube Twitter
      -Liiki