Ab wann gilt die Copyright Verletzung

  • Hey Leute,


    ich bin erst seit kurzem bei youtube dabei und probiere mich ein wenig rum.
    Unter anderem habe ich auch mal so ein wenig versucht die Grenzen auszutesten und wollte sehen, was bei Urheberechtsverletzungen passiert.


    So zum Beispiel bei diesem video hier, das ich aus rein künstlerischer Sicht für ziemlich gelungen halte, aber leider von youtube eingeschränkt wurde


    Hier habe ich bewusst und wohlwissend jede Menge bekannte Rock Klassiker verwendet. Interessant dann wird mein Video also nicht auf mobilen Endgeräten angezeigt.


    ok so weit so gut, das wollte ich in zukunft dann sein lassen, aber ich bin überrascht, was noch alles als Urheberrechtsverltzung "erkannt wird.


    Bei diesem Video hier verwende ich ausschließlich etwas Videospiel musik (zelda ocarina of time)


    Bis dato war ich tatsächlich davon überzeugt, dass Videospielmusik da gar nicht so das Problem wäre


    Es ist wohl selbst hier ein Problem gewesen, wo ich ein Rock-Cover der zelda theme kurz verwendet habe


    Wobei ich hier nicht sicher bin, ob das nicht auch generell eher an dem lets play video an sich liegt.
    Lets plays sind doch auch rechtlich so eine Sache für sich, oder?


    Nun würde ich meinen, ich hätte das Muster verstanden, allerdings habe ich auch zwei Beispiele wo mir gar keine Urheberrechtsverletzung vorgeworfen wurde.
    z.b Hier:


    Hier läuft im Hintergrund Michael Jackson und nachher (deutlicher hörbar) Yello...keine Urheberrechtsverlezung


    Und auch hier verwende ich am anfang videospiel musik (power blade - nes)


    youtube hat sich auch hier nicht beschwert.


    Ich kenne also nicht so recht das Muster hier.
    Ist es die Lautstärke, die ab einer bestimmten db die genutzte Musik lizenrechtlich relevant macht oder wie?
    Welche "Einschränkungs"-Sanktionen gibt es bei youtube und wie werden meine urheberrechtsverletzungen danach bemessen?
    DAs eine video wird mit werbung versehen, das andere kann nicht monetarisiert werden (was heißt das) und das nächste kann nicht auf handys abgespielt werden.
    Steckt da ne begreifliche Systematik dahinter?
    Ist Videospielmusik von der Gema geschützt oder warum werden mir einige Musik stücke nicht rot angestrichen?
    Kann ich sowas im voraus testen/prüfen, bevor ich das video produziere und dann feststelle, dass es einschränkungen gibt?


    ich würde mich sehr über ein paar auskünfte freuen :)

  • Grundsätzlich gilt: Alles für was du keine Lizenz hast ist eine Urheberrechtsverletzung. Gleichwohl ob Youtube dies anzeigt oder nicht. Tatsächlich sind nicht alle Songs in Youtube's Bibliothek vorhanden bzw. werden identifiziert - mit dem Begriff der Urheberrechtsverletzung hat das jedoch nix zu tun. Wenn du auf der (rechtlich) sicheren Seite sein möchtest frag beim Rechteinhaber nach oder nutze CC-lizensierte Werke.



    DAs eine video wird mit werbung versehen, das andere kann nicht monetarisiert werden (was heißt das) und das nächste kann nicht auf handys abgespielt werden.
    Steckt da ne begreifliche Systematik dahinter

    Nicht nicht wirklich. Monetarisierung ist deine Möglichkeit als Youtuber mit deinen Videos Geld zu verdienen. Wenn du in deinen Videos ohne Erlaubnis (Lizenz) Musik von anderen verwendest kann dir Youtube die Möglichkeit nehmen mit diesem Video Geld zu verdienen. Ebenso kann es auf deine Videos Werbung schalten, dessen Erlöß dem Urheber zu gute kommen - quasi ein Kompromiss, dass du die Musik weiterhin verwenden darfst - eine Rechtsgrundlage ist dies jedoch nicht.


    Kann ich sowas im voraus testen/prüfen, bevor ich das video produziere und dann feststelle, dass es einschränkungen gibt?

    Wenn es dir nur um die Einschränkungen geht so lade das Video evtl vorher privat/"nicht gelistet" hoch oder schau in die Audiobibliothek von Youtube.


    Interessant dann wird mein Video also nicht auf mobilen Endgeräten angezeigt.

    Das kann ich dir auch nicht so richtig erklären. Ich denke, dass ist eine Art sicherung, dass bestimmte Geräte dieses Werk evtl aufnehmen könnten etc.? Aber echt keine Ahnung - warum ein Abspielen plötzlich "technisch" nicht möglich sein sollte...

  • Ist es die Lautstärke, die ab einer bestimmten db die genutzte Musik lizenrechtlich relevant macht oder wie?
    Welche "Einschränkungs"-Sanktionen gibt es bei youtube und wie werden meine urheberrechtsverletzungen danach bemessen?
    DAs eine video wird mit werbung versehen, das andere kann nicht monetarisiert werden (was heißt das) und das nächste kann nicht auf handys abgespielt werden.
    Steckt da ne begreifliche Systematik dahinter?
    Ist Videospielmusik von der Gema geschützt oder warum werden mir einige Musik stücke nicht rot angestrichen?


    Es ist egal was der YouTube Algorythmus erkennt, grundlegend gilt das Gesetz und von daher brauchste für ALLES was du in den Videos verwendest eine Lizenz!!! (Steht auch so ungefähr in den AGBs von YT)


    Das der Algorythmus nicht unfehlbar ist, ist lange bekannt und ebenso etliche Techniken um den zu umgehen. (Ist halt auch nur ein Programm was von Menschen geschrieben wurde :D Und Menschen machen Fehler)


    Das schlimmste was dir passieren kann anhand des Algorythmus, ist dass der Kanal dicht gemacht wird. Bzw. je nach dem wenn Adsense verknüpft ist kann dieses auch in mittleidenschaft gezogen werden (gesperrt werden).


    Was Relevant ist, schrieb ich schon oben, das Gesetz und etwaige Firmen haben Unternehmen angeheuert die eben Manuell nach urheberrechtsverstößen suchen und dann entweder die üblichen Handhabungen durchführen (Strikes oder direktes sperren des Kanals) oder eben dann die nicht so lustigen Varianten angehen im Sinne von Anschreiben von Rechtsanwälten, die dann wiederum Teuer werden.



    Kann ich sowas im voraus testen/prüfen, bevor ich das video produziere und dann feststelle, dass es einschränkungen gibt?

    Jup in dem du dir zuvor die rechte mit einer Nutzungslizenz sicherst.


    Ansonsten gilt Fachliche Rechtsberatung gibet nur beim Rechtsverdreher des Vertrauens ;)



    btw. schöner Test des Systems, wie de siehst ist es ein menschliches System ... es macht auch Fehler