Patreon - jemand Erfahrung?

  • Hallo Community,


    ich lese immer häufiger, dass einige Kanäle und Youtuber sich ebenso auf Patreon verbreiten - vorteil ist dabei wohl das Spendensystem, dass ja auf Youtube nicht jedem vergönnt ist. Gibt es jemand der Patreon schon als Creator versucht hat und kann etwas zu Vor- bzw Nachteilen schreiben?

  • Ich habe aktuell knapp 150$ im Monat via Patreon. ( https://www.patreon.com/vsi )
    Ich sage das gleich vorweg, ohne jemandem dabei zu nahe treten zu wollen, dafür muss man i.d.R. "tatsächlichen Content" für eine spezifische Zielgruppe und kein reines 0815 Entertainment liefern....sonst wird da langfristig nicht viel bei rumkommen. Der Durchschnittliche Lets Player oder Vlogger hat nicht die entsprechende Zuschauerbindung für so etwas, soweit ich das abschätzen kann. Dazu kommt die Sprachhürde bei der Anmeldung, die je nach demographischer Zusammensetzung der eigenen Zuschauer einem echten Problem werden kann. Es ist für mich nicht verwunderlich, dass Patreon bei Podcasts sehr viel Häufiger Verwendung findet als bei YouTube, das passt ganz im Gegenteil vollkommen ins Bild. Podcasts liefern meist thematisch sehr spezifischen Content und haben dadurch erheblich mehr "Stammkundschaft".



    Vorteile:

    • Es ist fair für die Abonnenten

      • jederzeit kündbar
      • exklusiver Zusatzcontent
      • Zahlung via PayPal (u.a.)
      • Nur minimale Einzelsummen (das aber monatlich), deswegen nicht teuer und niedrige Schwelle
    • Enge Community-Bindung (Feedback von Spendern stärker gewichten/berücksichtigen)
    • Es ist prinzipiell unkompliziert


    Nachteile:

    • Leider nur Englisch, das schreckt viele ab
    • "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht" Vorbehalte
    • Wenig optische Konfigurationsmöglichkeiten
    • Kommunikation zwischen Creators und Patreon grenzwertig, genau wie bei YouTube
    • Wenig hilfreiche "Hilfe"


    Wenn noch Fragen sind, stehe ich gerne zur Verfügung.

  • Hallo zusammen,


    also ich halte es nur Bedingt für Sinnvoll.
    Kanälen wie zb DVA wurden die Einnahmen eingefroren.


    Klar über Schlomos Content kann man streiten, allerdings
    steckt da sehr viel Arbeit in den Videos und seinen Status hat
    er ja nicht ohne Grund.


    Zudem sollte die Art der Auseinandersetzung im Rahmen des Meinung Pluralismus
    möglich sein?


    Habe auch an anderen stellen gehört das Patreon Acc still gelegt hat.


    Will damit nur sagen das es sehr vom Content abhängt ob das sinn macht oder nicht.


    Grüße
    Chris.