Beiträge von Cubi

    Habe den Darkmode seit Ewigkeiten auf dem iPhone und iPad aktiviert und seitdem nie wieder ausgeschaltet. Sieht sehr viel angenehmer und moderner aus. Ich reiche später gerne ein paar Screenshots nach.


    Edit: Hier die Screens vom iPad.


     

    Geht das für den Laien nicht zu sehr ins Detail?

    Naja dann muss ich mir eben Mühe geben, alles schön verständlich zu verpacken ;) Ich sehe da eher das Thema Internet recht kritisch. Wo bitte soll man da anfangen und wo aufhören. Ich denke wenn man dann zu IPv4, IPv6, DNS usw. kommt, steigen die meisten aus.

    Als Ideen rate ich dir zu ganz banalen Sachen ... umso häufiger sie im Haushalt vorkommen umso besser ... z.B. Fernbedienungen, Mirkowellen, Kaffeemaschinen etc.pp.

    Ich verstehe deine Idee, aber ist das denn wirklich so interessant? So eine Kaffeemaschine macht ja am Ende nur warm und pumpt das Wasser in den Filter...


    Hast du die Rotor-Animation selber gemacht?

    Nein habe ich nicht. War schon eine fertige GIF

    Halli Hallo,


    die Frage steht ja schon im Thema. Ich habe vor etwas längerer Zeit ein Versuch gestartet und zwei Videos gemacht, indem ich von den üblichen Inhalten etwas abweiche. So wird hier keine Technik getestet, sondern erklärt. Mein Video "Warum und wie fliegen Drohnen" war dabei sogar recht erfolgreich. Vermutlich weil es in diversen Foren geteilt wurde (nicht von mir). Ich poste das Video hier einfach mal als Beispiel.



    Ich hatte dann später nochmal eins zu Digitalkameras gemacht, aber das kam dann schon nicht mehr ganz so gut an (deutlich weniger Views). Auch da nochmal das Beispiel.




    Und jetzt erstmal ganz allgemein: Was haltet ihr von diesem "Format"? Ist das etwas, dass ihr euch anschauen würdet? Mir haben diese beiden Videos sehr viel Spaß gemacht und es ist eine Möglichkeit meinen Beruf und das Hobby zu kombinieren.


    Und zu guter letzt würde ich mich natürlich auch über Themenvorschläge freuen. Gibt es bestimmte technische Fragen, die ihr schon immer einmal erklärt haben wolltet? Das können solche Grundlagen wie bei den Beispielen, aber auch gerne einmal etwas detailliertere Videos zu einem ganz bestimmten Thema sein.


    Ich bin einfach mal auf eure Ideen und Anregungen gespannt.

    Klingt wie ein Tick... :D

    Haha ja, dachte ich mir :P Ich finde das sieht einfach schöner aus wenn am Ende glatt ne 0, 5 oder eben ne Schnapszahl steht Hier mal ein Beispiel vom Kanal:




    Kotzt mich auch extrem an, dass Youtube im Player eine Sekunde weniger darstellt als im Vorschaubild.


    Ich versuche bei der Gesamtdauer mittlerweile strikt die 5 bis 10 Minuten anzupeilen. Alles darüber hinaus wird sich eh nicht angesehen. Habe bei meinen Videos die Erfahrung gemacht, dass die meisten nach 5 Minuten anfangen vorzuspulen oder ganz abbrechen. Von daher versuche ich jetzt einfach in diesem Rahmen zu bleiben.

    Meine Frage steht ja schon im Titel: Wie genau achtet ihr beim Schnitt auf die Videolänge?


    Damit meine ich nicht allgemein die Frage ob man unter- oder oberhalb einer bestimmten Zeit bleiben möchte, sondern den genauen Zeitstempel. Ich habe da so eine kleine "Macke" zu runden oder sogar noch lieber Schnapszahlen entwickelt. Gegen Ende des Schnitts habe ich nun sogar angefangen Pausen zu kürzen oder entsprechen zu verlängern, damit dann auch ja eine schöne Zahl am Ende rauskommt.


    Stehe ich damit hier alleine da oder geht es anderen auch so?