Beiträge von Baltic Sea Studios

    na dann wollen wir mal hoffen, dass er seinen Chef überzeugt! Sorgt zumindest dafür, dass Dislikes wenn denn auch einen Zweck erfüllen und Feedback erzeugen. Zumindest in der Theorie. Ein einfaches "Du bist kacke!" wird dann sicherlich trotzdem häufig zu lesen sein.

    Doch spätestens wenn die Stimme zum Einsatz kommt, muss ich mich für eins entscheiden.

    Entweder deutsch mit englischem Untertitel

    oder englisch mit deutschem Untertitel

    oder gar zwei Videos...einmal deutsch, einmal englisch...oder beides in einem, bloß halt zeitlich getrennt mit einem Hinweis am Anfang "Sprache X kommt ab Zeit X:XX)

    Woher kommt denn der Großteil deiner Abonnenten und Watcher? Ich kann mir bei deinem Kanal gut eine Vertonung vorstellen, vielleicht mit einigen Infos über die Area, die du abfliegst!

    Welche Art von Werbung haltet ihr für sinnvoll?

    Jede Werbung ist sinnvoll - da man über dich und dein Produkt spricht. Aber ich denke am zielführensten ist Aktivität auf der Plattform auf der du gesehen werden möchtest: Youtube. Die anderen Social Media Kanäle sind schmückendes Beiwerk. Aber außer einiger Likes oder Herzen habe ich bis dato durch Facevook, Instagram und Co. lediglich wenige Views und Abonnenten bekommen. Aber meisten gefruchtet haben bei mir Aktivität in Foren, wie diesem und direkt auf Youtube.

    Oh gott...ganz übersehen....Asche auf meine Tomaten :-D

    Ist die Audiolautstärke gesamthaft zu laut? Oder doch lieber zu laut, als zu leise?

    Ich finde die Abmischung zwischen Musik und Sprache super.

    Passt die Hintergrundmusik thematisch? Welchen Track findet ihr besser?

    Erfüllt seinen Zweck. Rockig ist denke ich eine gute Wahl für dein Thema - gibt bestimmt Tracks, die auch gut oder gar besser funktioniert hätten aber der Gesamteindruck wird dadurch nicht getrübt.


    Sind die Musikanhebungen in den Sprechpausen angenehm, oder sollte ich die nur ganz am Anfang und am Ende lauter stellen?

    Wie erwähnt gut abgemischt. :-)


    Spreche ich genügend klar & deutlich?

    Durch den Akzent, den du mitbringst ist es manchmal etwas undeutlich für mich gewesen. Generell finde ich, dass deine Stimmelage seit den älteren Videos deutlich stärker klingt - vielleicht könntest du mal probieren etwas mehr mit der Stimmfarbe oder der Akzentierung zu spielen. Bzw. etwas emotionaler zu sprechen, aber dass kann ich ohne Beispiel nicht einschätzen ob dass für ein Tutorial förderlich oder eher hinderlich ist.



    Wie findet ihr die Geschwindigkeit? (Das alte Video mit fast 1:1 dem gleichen Inhalt ging 13 Minuten)

    Super gekürzt. Das Wichtigste auf den punkt gebracht ohne den Zuschauer im Unklaren zu lassen. Jeder Schritt ist trotz der Kürze verständlich und nachvollziehbar.



    Wie gefallen euch die Shots ganz am Anfang und am Ende?

    Die Endshots gefallen mir sehr gut. Beim Anfang ist die Kamerafahrt nicht ganz flüssig, dass reißt etwas heraus.


    Generell ein super schöne Tutorial was aufzeigt wieviel Möglichkeiten man mit Tabletop hat und wie man sich kreativ austoben kann. Dennoch zeigst du auch, wie einfach dies jeder selber machen kann - man muss sich nur ausprobieren. Die Autofokussierung während der Detailaufnahmen machte das sehen etwas schwierig - trat aber zum Glück ja nicht so häufig auf. Die Einblendungen finde ich cool und ich bin fasziniert wieviele unterschiedliche Farben es geben kann :-D