Beiträge von Flowrounder

    Wir haben andere Erfahrungen gesammelt und sind in vielen Dingen auch vielleicht anders, was ja per se nicht schlecht sein muss.

    Nein, per se ist das natürlich nicht schlecht ;)

    Gut, dass ihr euch immer wieder hinterfragt und am Ball bleibt bspw. mit solchen Threads! :thumbup:

    Etwas komisch finde ich, dass man keinen Beitrag in einen Thread schreiben kann, wenn man bereits der letzte war, der etwas geschrieben hat.

    Hier und da vergisst man ja vielleicht mal was (ok, hierfür gibt es die Edit-Funktion) oder aber es gibt eine neue Entwicklung.

    Bspw. wollte ich gerade ein Update/Reminder unter einen Thread zu einer Kollab-Aktion schreiben, was nicht möglich war. :unsure: Im anderen Forum ging's ;)

    Persönliche Meinung:

    - Ich find die Regelung ok.

    Verbesserungsvorschlag: Schlaueren Mechanismus bauen/nutzen, der Spam-Beiträge erkennt (schwierig, ja auch für YouTube selbst ;)) oder alternativ mehr User zu Mods machen.

    - Ja, dass am Anfang die Beiträge erst freigeschaltet werden müssen ist nicht so motivierend. Wusste erst als Neueinsteiger gar nicht, dass das noch geändert wird.

    Verbesserungsvorschlag: Intensiv kommunizieren, dass das nur am Anfang so ist.

    - Um den Spammern den Spaß noch mehr zu nehmen würde ich noch einen Schritt weiter gehen ...

    Verbessserungsvorschlag: Gelöschte (bzw. deaktivierte) SPAM-Beiträge für alle unsichtbar machen. Man findet die letzten Beiträge (teils mit perversem Titel) ja immer noch prominent oben in den Threads mit Mülleimersymbol, stört eher.

    1.000 Abos geknackt am 29.12.2018.

    Freut mich extrem, den Meilenstein geknackt zu haben und hoffe, dass noch viele weitere folgen.


    Hauptgründe für Erreichen des Meilensteins (auch auf Basis von YouTube Analytics):

    - Virale Videos - insb. 1 mit >1.000.000 Clicks, bei dem ich am Flughafen Klavier spiele ;)

    - Interessante qualitativ hochwertig produzierte Formate (Schlagzeug lernen, Jonglieren lernen)

    - Connection zu anderen YouTubern

    - Hausaufgaben gemacht -> knackigen interessanten Kanaltrailer, guten Kanalbanner inkl. Vorstellung von mir & der Formate & Mission & Uploadrhythmus, einheitliche Thumbnails etc.

    - Bekanntheit erlangt durch Nominierung zum Youlius-Award 2019.

    - Aktiv in Social Media sein

    - Spaß haben am eigenen YouTube-Content


    Blocker/Herausforderungen:

    - Abonennten nicht nur deutsch, können dann weniger mit deutschem Content anfangen

    - Kanal nicht spezialisiert, sondern bewusst breit. Spezialisierte Inhalte funktionieren m. E. besser

    - Formate recht aufwändig (Gegenteil von Gaming-/Reaction-Videos ^^ ) , so dass regelmäßiger Content einfach absolut challenging ist.

    - Sich nicht verlieren in Social Media & YT-Konsum statt YT-Produktion.


    Nächsten Schritte:

    - Workflow noch weiter optimieren

    - Mein Formate nicht lose laufen lassen, sondern verknüpfen mit Trend-Themen wenn möglich.

    - Coole Collabs (wer Interesse hat, einfach sofort melden :!:)

    - Weiter, immer weiter :D


    Besten Gruß!

    Euer Flow(rounder)

    Hi zusammen,


    Ein paar YouTuber organisieren aktuell zusammen ein gemeinsames Musikprojekt (bereits die 3. Kollaboration in Folge).


    Das Lied "Happy" von Pharrell Williams wird gemeinsam performt.

    YouTuber können noch mitmachen mit Gesang / Instrument / Klatschen / sonstigem kreativem Sound, ist auch was für Musik-Legastheniker ;)

    Organisation aktuell in folgendem Discord:

    https://discord.gg/DN8GgMY

    -> Kanäle #info & #musikprojekt


    Alternativ PN an mich, wenn ihr kein Discord habt.


    Mitmachen Leute! :)

    Greetz, Flowrounder

    Hi zusammen,


    Ich bin Flowrounder - YouTuber aus Köln / Bonn - und immer auf dem Weg zum nächsten Level.

    Markenzeichen: Der Typ mit der Beanie-Mütze ;)


    Bei mir gibt's wöchentliche Videos zum Wochenende zu den Themen ...
    ★ SELBSTOPTIMIERUNG ★ ... Nachhaltiges Selbstcoaching, Motivation, Effizienz
    ★ KURZ ERKLÄRT ★ ... IT-Tipps in 1 min
    ★ VLOGS ★ ... Spannende Orte vom Crosslauf bis zu den Rocky Mountains
    TUTORIALS ★ ... Jonglieren lernen, Schlagzeug lernen etc.

    Als Allrounder liebe ich die Abwechslung, spiele 8 Instrumente, war in 21 Sportarten aktiv, war in über 20 Ländern und interessiere mich für super viel.


    🎬 Mein Kanal-Link inkl. knackigem Kanaltrailer: 🎬

    https://www.youtube.com/c/flowrounder/


    Ohne Witz ... YouTube hält echt so unglaublich viele kreative Möglichkeiten und tolle Moment für einen bereit,

    das hätte ich damals beim Upload meines 1. Videos nie gedacht, beispielsweise

    ► dass mein Flughafen-Klavier-Video weltweit über 1.000.000 Leute sehen, insbesondere aus Indonesen ^^

    ► und diverse Leute durch mich das Jonglieren gelernt haben

    ► und ich letzten Monat zum Youlius-Award nominiert wurde in der Kategorie "Tutorials & Wissen"

    ► und ich so viele coole Zuschauer und andere YouTuber kennenlernen darf.


    Insofern schaut doch einfach mal auf meinem Kanal rein (-> Link)! :)

    Auch bin ich dankbar für jeden Kommentar, wie ihr den Content findet

    und für jeden Tipp, wie ich mich weiterentwickeln kann!

    Dafür schonmal besten Dank im Voraus! :thumbup:


    Beste Grüße

    Euer Flowrounder 8)

    2 gute Sachen für Musik bei YouTube-Videos, die ich selbst nutze:


    [Kostenlos] https://www.youtube.com/audiolibrary/music

    -> Bibliothek von YouTube selbst zur Nutzung in Videos:


    [Kostenpflichtig] https://www.epidemicsound.com/

    -> bspw. auch genutzt von Peter McKinnon

    -> Man zahlt hier einen Monatsbeitrag, damit man die angebotene Musik bei YouTube nutzen kann.

    -> Das Gute: Selbst wenn man dann irgendwann wieder kündigt muss man die bereits auf YouTube hochgeladenen Videos nicht runternehmen.

    Hi Leute,

    dann stell ich mich doch auch mal kurz vor ... :S

    Name -> Flo, Spitzname Flow ;)

    Wohnort -> Köln/Bonn

    Über mich -> Ich bin der, der immer ne Mütze bzw. Beanie auf hat und ich bin ein Allrounder durch und durch. Ich spiele 8 Instrumente, war in 21 Sportarten mehr oder weniger aktiv, war in über 20 Ländern und interessiere mich für fast alles, sei es IT, Fitness, Psychologie, Menschen oder natürlich die Filmemacherei.

    Persönlich glaube ich, dass viele Leute ihr Potential viel besser ausschöpfen könnten und bin für mich selbst mit dem "Think Big"-Gen infiziert, einfach zu sehen was geht. Es ist spannend zu sehen, was ich hier selbst für mich für tolle Erfahrungen mache und will das gleichzeitig auch anderen mitgeben.

    The Sky is the limit ... :)